Ophardt hygiene: Armaturensystem the untouchable gewinnt CMS Purus Innovation Award 2017

Hoher Hygienestandard, Anwenderkomfort und Design überzeugen Fachjury

  • Armaturensystem the untouchableArmaturensystem the untouchable

Mit der Verleihung des CMS Purus Innovation Awards 2017 (PIA) gab es zum Abschluss des ersten Messetages der CMS Berlin 2017 einen besonderen Höhepunkt. Die Jury würdigte die Innovationen der Aussteller der internationalen Reinigungsfachmesse in sechs Kategorien. Die insgesamt 17 nominierten Produkte wurden im Hinblick auf “Funktionalität”, “ästhetische Qualität”, “Umweltverträglichkeit”, “Lebenszykluskosten” und "Zeit" (praktischer Leistungswert) beurteilt. Ophardt hygiene, Spezialist für Handhygiene-Lösungen und Spendersysteme für vielfältige Anwendungen, erhielt den renommierten Preis in der Kategorie “Waschraumhygiene” für sein berührungsloses Armaturensystem the untouchable.

The untouchable Armaturensysteme ermöglichen die vollkommen berührungsfreie, gestengesteuerte Entnahme von Wasser, Seife und Desinfektionsmittel. So wird das Risiko von Kreuzkontaminationen signifikant verringert und damit ein optimaler Hygienestandard gewährleistet. Das High-End Design des the untouchable ist nicht nur besonders ästhetisch - dank des robusten Armaturkörpers aus Edelstahl AISI 316 bietet es auch optimalen Schutz vor Korrosion und Verkeimung. Hoher Komfort für den Anwender durch die vollständig berührunglose, sensorgesteuerte Bedienung und eine Reduzierung des Wasserverbrauchs um bis zu 70%sind weitere Highlights.

“Alles in allem ist Ophardt mit the untouchable ein klar gestaltetes, schlüssiges System gelungen, das einen hohen Mehrwert für Anwender wie Betreiber schafft”, so die Fachjury in Ihrer Begründung.

Kontaktieren

Ophardt Hygiene-Technik
Lindenau 27
47661 Issum
Telefon: +49 2835 18 0
Telefax: +49 2835 18 189

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.