04.04.2017
Whitepaper

GEM Premier 5000: Das intelligente Blutgas-Analysesystem

  • GEM Premier 5000: Das intelligente Blutgas-AnalysesystemGEM Premier 5000: Das intelligente Blutgas-Analysesystem

Analysesysteme der GEM-Produktlinie messen pH-Wert, Blutgase, CO-Oxymetrie, Elektrolyte, Metabolite und vieles mehr aus nur einer einzigen Vollblutprobe. Die wartungsfreien GEM-Blutgas-Analysesysteme sind einfach, zuverlässig und bedienerfreundlich und tragen so zur Entlastung des Personals und zu einer besseren Patientenversorgung bei.

Eine umfassende Qualitätssicherung ist die Basis für eine rasche und sichere Patientenversorgung. Der GEM Premier 5000 verfügt über das neue iQM2 (intelligentes Qualitätsmanagement 2) mit IntraSpect-Technologie, das vor, während und nach der Probenanalyse Qualitätsprüfungen in Echtzeit durchführt und damit ein vollständiges Bild der Qualität jeder Probe liefert. Die Sensor- und Kassettenleistung wird durch die kontinuierliche Analyse von fünf Prozess-Kontroll-Lösungen (PKL) sichergestellt. Die PKL sind auf Primärstandards des Clinical & Laboratory Standards Institute (CLSI) und des National Institute of Standards and Technology (NIST) rückführbar. Fehler werden in wenigen Minuten durch Mustererkennung automatisch identifiziert, korrigiert und dokumentiert. Eine Ausgabe von fehlerhaften Ergebnissen wird durch iQM2 verhindert. Die in sich geschlossenen GEM-Kassetten sind in 30 verschiedenen Menü- und Testvolumenkonfigurationen erhältlich, um den unterschiedlichen Bedarf verschiedener Stationen flexibel zu decken. Das wartungsfreie 1-Kassetten-System erfordert einen einzigen Kassettenwechsel pro Monat.

Die Handhabung ist einfach, da alle Komponenten enthalten sind: Sensoren, optische COOX-Zelle, Lyselösung, Referenzlösung, Prozess- Kontroll-Lösungen, Qualitätskontrollen, Probennehmer und Abfallbehälter. Aufgrund der automatisierten Fehlererkennung und Fehlerkorrektur ist kein zusätzliches manuelles Eingreifen des Anwenders notwendig. Die Sicherheit für Anwender ist durch den GEM Premier 5000 deutlich erhöht, denn die geschlossene gekapselte Kassette minimiert das Infektionsrisiko. Ab dem Zeitpunkt der Probenzufuhr verbleibt das Patientenblut in der Kassette, der Anwender kommt damit nie mehr in Berührung. Zeitersparnis und Effizienzsteigerung zeichnen  die 1-Kassetten-Technologie aus, denn neben der minimalen Logistik kann die Lagerung der Kassetten bei Raumtemperatur erfolgen.

Mit GEMweb Plus bietet GEM Premier 5000 ein kundenorientiertes Informationsmanagement, das flexibel an die jeweiligen Bedürfnisse angepasst werden kann. Die damit automatisierte Dokumentation der Qualitätssicherung unterstützt bei der Einhaltung gesetzlicher Vorschriften und reduziert gleichzeitig den Arbeitsaufwand. Ein integriertes WLAN überträgt drahtlos Echtzeitdaten an die Krankenhausinformationssysteme. Jeder Anwender kann mittels GEMweb Plus bei entsprechender Berechtigung auf jedes vernetzte Analysesystem zugreifen – egal ob vom PC aus oder direkt am Gerät. Die Handhabung ist sehr einfach, da sowohl am PC als auch auf den Geräten die intuitive Menüführung vollkommen identisch sind. Insgesamt sorgt der GEM Premier 5000 mit iQM2 sowie GEMweb Plus für noch mehr Effizienzsteigerung bei gleichzeitig sicherer Patientenversorgung.

Kontaktieren

Werfen GmbH
Klausnerring 4
85551 Kirchheim
Telefon: +49 89 909070
Telefax: +49 89 90907 116

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.