04.11.2010
Events

Der neue Expertenstandard Ernährung

Der neue Expertenstandard Ernährung

Bei etwa einem Drittel aller Heimbewohner besteht, nach Aussage des MDK, die Gefahr der Mangel- oder Unterernährung. Aus diesem Grund wurde im März 2009 der Expertenstandard „Ernährung" entwickelt. In dessen Mittelpunkt steht die Erfassung der Ernährungssituation und der Risiken für eine Mangelernährung sowie die Sicherstellung der oralen Nahrungs- und Flüssigkeitsaufnahme. Er zielt darauf ab, eine bedürfnisorientierte und bedarfsgerechte orale Ernährung von kranken und pflegeabhängigen Menschen zu sichern und zu fördern. Selbstverständlich ist dies nur in enger Zusammenarbeit zwischen Küche/Hauswirtschaft und Pflege möglich. Das Seminar wendet sich daher an beide Berufsgruppen gleichermaßen.

Seminarziel:

  • Werte, Haltungen und Charakterzüge erkennen
  • Wertschätzung entwickeln
  • Spielregeln der Kooperation erarbeiten

Seminarinhalt:

  • Werte, Güter und Prioritäten
  • Logik des Herzens - Logik der Vernunft
  • Praxisbeispiel: Spielregeln ins Wort bringen
  • Werte ziehen an und bewegen
  • Balance finden

Referent
Dr. Andreas Fritzsche, geb. 1955 in Chemnitz (in der Geburtsurkunde steht Karl-Marx-Stadt), studierte katholische Theologie in Erfurt und Münster, promovierte in Philosophie und publiziert über Fragen der Ethik, Philosophie und Theologie. Als Akademiedirektor und Kommunalpolitiker kennt er die Aufgabe der Führung. An der Leuphana Universität Lüneburg verantwortet er die General Studies und lehrt u.a. Ethik in der Wirtschaft.

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.