Archivierte Printausgabe

Management & Krankenhaus, Ausgabe 6/2016

Erscheinungsdatum: 02.06.2016

M&K - Management & Krankenhaus Juni 2016
Weitere Informationen zu M&K Management & Krankenhaus finden Sie in den Mediadaten.

Gesundheitspolitik

Mehr Zeit für Patienten Seite 2
Das Gesundheitswesen ist im Wandel. Je klarer die Aufgaben verteilt sind, desto reibungsloser die Abläufe.

Gesundheitsökonomie

Investitionsbarometer NRW Seite 5
Zahlen und Fakten zur Investitions-situation der nordrheinwestfälischen Krankenhäuser liegen vor.

Medizin & Technik

Patientenmonitoring Seite 7
Welche Maßnahmen werden zur Patientensicherheit im Epilepsiezentrum Freiburg getroffen?

Pharma

Nutzenbewertung Seite 16
Experten beteiligen sich intensiv an der Nutzenbewertung neuer Arzneimittel.

IT & Kommunikation

Chancen und Risiken Seite 17
Digitale Technologien entwickeln sich rasant. Doch gerade bei Apps sind Datenschutz und Qualität noch ungeklärt.

Hygiene

Mitarbeiter impfen Seite 22
Durch das neue Präventionsgesetz erfolgte eine Erweiterung des Infektionsschutzgesetzes.

Bauen und Einrichten

Smarte Krankenhäuser Seite 24
BIM: Die Baubranche verändert sich unter dem Einfluss der Digitalisierung.

Labor & Diagnostik

Point-of-Care-Testing Seite 27
Miniaturisierte Laborgeräte und Messverfahren bestimmen lebenswichtige Parameter zeitnah und vor Ort.

Panorama Seite 32

Impressum Seite 32

Index Seite 32

Sie sind Anbieter von Produkten für stationäre Einrichtungen des Gesundheitswesen und möchten ein Angebot zur Schaltung von Werbung? Dann senden Sie eine E-Mail an mk@gitverlag.com.

Alle Fragen rund um ein Abonnement beantwortet Ihnen gerne unser Leserservice-Team. Bitte wenden Sie sich an den Wiley GIT Leserservice:

Telefon:              +49 6123 9238 246
Telefax:               +49 6123 9238 244
E-Mail: WileyGIT@vuservice.de

Diesen Service können Sie von Montag bis Freitag zwischen 8:00 und 17:00 Uhr nutzen.

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.