Mitarbeiter fördern, langfristig profitieren!

  • Stärken Führungskräfte ihre Mitarbeiter, stärken sie auch das Unternehmen (Foto: IST-Hochschule).Stärken Führungskräfte ihre Mitarbeiter, stärken sie auch das Unternehmen (Foto: IST-Hochschule).
  • Stärken Führungskräfte ihre Mitarbeiter, stärken sie auch das Unternehmen (Foto: IST-Hochschule).
  • Praxisleitung mit Arzt Foto: IST-Hochschule

Wer in seinem Team die „Besten“ haben will, sollte seine Mitarbeiter durch die Teilnahme an Workshops oder Weiterbildungen fördern und fordern. Denn: Stärken Führungskräfte ihre Mitarbeiter, stärken sie auch das Unternehmen.

Der Gesundheitsmarkt wächst seit Jahren und mit ihm auch der Bedarf an gut ausgebildeten Fach- und Führungskräften. Ob Gesundheitseinrichtungen, Krankenkassen und Verbände oder Wirtschafts-betriebe: das stellt einige Unternehmen der Gesundheitsbranche vor Herausforderungen. Bilden Führungskräfte und leitende Angestellte ihre Mitarbeiter weiter, profitieren alle.

Dafür eignet sich besonders ein flexibles Fernstudium. Das praxisnahe Bachelorstudium „Management im Gesundheitswesen (B.A.)“ in Teilzeit an der IST-Hochschule für Management ermöglicht es Berufstätigen neben ihrem Vollzeitjob einen akademischen Abschluss zu erwerben. Ein großer Vorteil der achtsemestrigen Teilzeitvariante: das wöchentliche Lernpensum wird entsprechend reduziert und das erlernte Fachwissen laufend im Betrieb angewendet.

Fachspezifisch, flexibel, praxisnah

Neben fachspezifischen Inhalten zum Gesundheitswesen, wie Pflege-, Krankenhaus- und Sozialmanagement sowie aktuelle Themen wie Digitalisierung und e-Health, bekommen die Teilnehmer alle wichtigen rechtlichen, volks- und betriebswirtschaftlichen Grundlagen vermittelt. Auch die Sozial- und Führungskompetenzen werden weiterentwickelt. Zudem können Studierende, durch eine Vielzahl an Wahlmodulen, inhaltliche Schwerpunkte setzen – nach persönlichen oder betrieblichen Interessen.

Nach erfolgreichem Abschluss sind ausgebildete Manager im Gesundheitswesen (B.A.) in der Lage, ökonomische Zusammenhänge der Gesundheitsbranche zu verstehen und zu lenken sowie eigenverantwortlich neue Mitarbeiter anzuleiten.

Qualifizieren und profitieren

Eine andere Möglichkeit Mitarbeiter zu qualifizieren ist die berufsbegleitende Hochschulqualifikation „Gesundheitsökonom (FH)“.

In nur zwei Semestern erhalten die Studierenden tiefe Einblicke in die Betriebswirtschaftslehre und spezifisches Know-how der Gesundheitsökonomie. Vermittelt werden diese von langjährigen Branchenspezialisten an der IST-Hochschule für Management. Mit praxisnahen Inhalten und auch aktuellen Themen wie Digitalisierung und e-Health, werden alle Teilnehmer optimal auf die sich verändernde Arbeitswelt der Gesundheitswirtschaft vorbereitet.

Investieren Sie jetzt in Ihre Mitarbeiter und damit langfristig in das eigene Unternehmen. Weitere Informationen finden Sie hier: www.ist-hochschule.de

Kontaktieren

IST-Hochschule für Management
Erkrather Str. 220 a-c
40233 Düsseldorf
Telefon: 0800 478 0800

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.