30.11.2010
ProdukteHygiene

Ultraschallsonden-Aufbereitung mittels Desinfektionstüchern

  • Ecolab brachte Anfang des Jahres Sani-Cloth Active, alkoholfreie, viruzide vorgetränkte Desinfektionstücher mit hervorragender Materialverträglichkeit heraus: Es erfüllt alle hygienischen Anforderungen für die Aufbereitung von Ultraschallsonden nach EntfeEcolab brachte Anfang des Jahres Sani-Cloth Active, alkoholfreie, viruzide vorgetränkte Desinfektionstücher mit hervorragender Materialverträglichkeit heraus: Es erfüllt alle hygienischen Anforderungen für die Aufbereitung von Ultraschallsonden nach Entfe

Der Aufbereitung von Ultraschallsonden wird nach der Untersuchung oft zu wenig Aufmerksamkeit gewidmet bzw. die Schutzhülle, die sich bei Ultraschalluntersuchungen als sinnvolle Maßnahme zur Infektionsprävention bewährt hat, als einzige Präventionsmaßnahme verwendet.

Nach akzeptierten Richtlinien sollen semikritische Medizinprodukte, die nicht sterilisiert werden können (z.B. transvaginale Ultraschallsonden, TEE-Sonden), auch bei der Verwendung einer Schutzhülle anschließend einer Desinfektionsmaßnahme mit bakterizider, fungizider und viruzider Wirkung unterzogen werden. Dies stellt sich in der Praxis allerdings häufig als große Herausforderung hinsichtlich der Prozesse und der Empfindlichkeit der zu desinfizierenden Materialien dar, sodass diese Forderungen bisher nur schlecht umsetzbar sind.

Welche Vorteile bietet der Gebrauch von Schutzhüllen?
Die Anwendung von Schutzhüllen im Rahmen von Ultraschalluntersuchungen bietet ein Höchstmaß an Sicherheit für den Patienten und den Anwender, da die Sonde nicht kontaminiert wird und die Schutzhülle vom Anwender einfach und sicher entsorgt werden kann. Durch diese Vorgehensweise spart man zudem Zeit und Ressourcen bei der anschließenden Aufbereitung der Sonde, da aufwendige Reinigungs- und Desinfektionsprozesse optimiert werden. Aus hygienischen Gründen sollte man darauf achten, dass die Einwegschutzhüllen einzeln verpackt und auf Dichtigkeit geprüft sind. Die Microtek Ultracover der Firma Ecolab bieten neben einem breiten Sortiment sowohl latexhaltige als auch latexfreie (Polyisopren) Varianten an. Somit hat der Kunde die Möglichkeit für jede Sonde das passende Ultracover zu finden.

Wie können Ultraschallsonden nach Entfernen der Schutzhülle aufbereitet werden?
Als Desinfektionsmaßnahme mit bakterizider, fungizider und viruzider Wirkung nach Entfernen der Schutzhülle bot sich bislang nur die Anwendung eines Tauchbades mit einer entsprechenden Desinfektionsmittellösung an. Jedoch darf man Ultraschallsonden - wenn überhaupt - nur bis zu einer bestimmten Markierung eintauchen. Der gesamte Prozess ist aufwendig und erfordert entsprechende räumliche Voraussetzungen.

Aufgrund der schnellen und einfachen Anwendung werden in der täglichen Praxis oft alkoholhaltige, vorgetränkte Desinfektionstücher benutzt.

Alkohole sind für viele Anwendungen eine effektive Lösung aufgrund der kurzen Einwirkzeiten. Die Wirksamkeit gegen manche unbehüllte Viren ist jedoch mit reinen Alkohollösungen nicht zu erreichen. Zudem können einige Oberflächen und speziell Ultraschallsonden mit Alkohol nicht behandelt werden, da die wiederholte Verwendung zu Materialbeeinträchtigungen führen kann. Um das geforderte Wirksamkeitsspektrum und die notwendige Materialverträglichkeit zu erreichen, ist daher der Einsatz anderer Wirkstoffe zweckmäßig.

Bislang gab es keine überzeugende Lösung, die die einfache Anwendung eines vorgetränkten Tuches, die benötigte Materialverträglichkeit und das geforderte Wirkspektrum in sich vereinte.

Ecolab hat daher Anfang des Jahres ein neues Produkt auf den Markt gebracht, das all diese Anforderungen erfüllt und somit die Aufbereitung der Ultraschallsonden nach Entfernen der Schutzhülle maßgeblich vereinfacht. Sani-Cloth Active sind alkoholfreie, viruzide vorgetränkte Desinfektionstücher mit hervorragender Materialverträglichkeit. Auch die Wirksamkeitsbestimmung der Sani-Cloth Active Tücher ist innovativ: Es wurde die vom Tuch an die Fläche abgegebene Lösung begutachtet. Diese praxisnahe Testmethode garantiert höchstmögliche Anwendungssicherheit.

Die Verwendung von Ultracover-Einwegschutzhüllen bei Ultraschalluntersuchungen und die anschließende Aufbereitung mit Sani-Cloth Active Desinfektionstüchern bietet somit ein perfektes und einfach anwendbares System zum Schutz von Patienten und Personal vor der Übertragung von Infektionskrankheiten.

Kontaktieren

Ecolab Healthcare GmbH
Reisholzer Werftstr. 38 - 42
40554 Düsseldorf
Germany
Telefon: +49 211 9893 0
Telefax: +49 211 9893 301

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.