Unternehmen

5 Jahre Almirall Hermal GmbH in Deutschland

11.09.2012 -

Vor 5 Jahren integrierte das spanische Pharma-Unternehmen Almirall die Hermal Kurt Herrmann GmbH & Co. OHG. Der deutsche Standort in Reinbek bei Hamburg hat sich seitdem zu einer der größten und erfolgreichsten Almirall-Niederlassungen entwickelt, und weitere Investitionen stehen noch in diesem Jahr bevor.

„Wir planen einen 4 Mio. € teuren Neubau zur Erweiterung unserer Produktions- und Forschungskapazitäten", sagte Farid Taha, Geschäftsführer Almirall Deutschland, Österreich und Schweiz (D/A/CH). „Die Stadt Reinbek freut sich über dieses klare Bekenntnis zum Standort", ergänzte Axel Bärendorf, Bürgermeister von Reinbek.

Als erfolgreicher Experte in der Dermatologie und Neurologie wird das Unternehmen in zwei neue Bereiche expandieren: Pneumologie und Gastroenterologie. Ein neuartiges Produkt zur Behandlung der chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) ist bereits zugelassen und steht dem Markt in Kürze zur Verfügung. Für ein weiteres Produkt zur Behandlung des Reizdarmsyndroms wird die europäische Zulassung in den nächsten Monaten erwartet. Die bevorstehenden Markteinführungen ermöglichen die Neueinstellung von rund 40 Mitarbeitern bis zum Jahresende. „Nach einer schwierigen Phase in 2010 können wir jetzt mit neuen Produkten weiter wachsen", kommentierte Herr Taha. „Die Pflanzung eines 25 Jahre alten Ginkgo-Baumes soll Symbol sein für unsere wirtschaftliche Stärke, unser unternehmerisches Wachstum und auch als Bekenntnis zur Umwelt verstanden werden."

In Reinbek produziert die Almirall Hermal GmbH halbfeste und flüssige Arzneiformen, die in über 40 Ländern Europas, Asiens und Südamerikas vertrieben werden. „Auf 14.000 m2 stellen wir 428 verschiedene Artikel mit hochmodernen Fertigungsanlagen her", erklärte Hartmut Flöter, Director Pharma Operations Reinbek Plant, bei der Werksführung. Dabei konnte eine automatische Tuben-Online-Etikettierungsmaschine besichtigt werden. Im sogenannten Centre of Excellence für Dermatologie werden in Reinbek neue Arzneimittel, zum Beispiel gegen Ekzeme, Psoriasis und Nagelinfektionen, entwickelt. Allein zwischen 2010 und 2012 wurden vier neue Produkte zugelassen.

 

Kontakt

Almirall Hermal GmbH

Scholtzstraße 3
21465 Reinbek

+49 40 72704 0
+49 40 7229296

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus