Unternehmen

Accuray stellt erweitertes TomoTherapy-System vor

10.05.2012 -

Accuray Incorporated stellt die VoLO-Technologie für das TomoTherapy System zur Verfügung. Mithilfe einer fortschrittlichen Technologie zur Grafikverarbeitung und einem neuen Rechenalgorithmus sorgt dieses System zur Behandlungsplanung für eine Erhöhung von klinischer Effizienz, Datendurchsatz und Flexibilität bei der Entwicklung hochkomplexer Behandlungspläne.

Die neue VoLO-Lösung unterstützt die Parallelverarbeitung in Hochgeschwindigkeit und hilft so bei der Berechnung und Optimierung von Dosierungen. Hierzu wird im Bereich der radioonkologischen Behandlungsplanung erstmals auf die GPU-Technologie (Graphics Processing Unit) gesetzt.

Überdies kommt bei VoLO erstmalig auch der neue Rechenalgorithmus NVBB (Non-Voxel Broad Beam) zum Einsatz. Dieser macht sich neben der beispiellosen Geschwindigkeit der GPU-Technologie auch das einzigartige Beamlet-Verfahren zur Strahlenübertragung des TomoTherapy-Systems zunutze und sondert - ausgehend von jedem einzelnen Beamlet (von denen es bei jeder Behandlung mehrere zehntausend gibt) - dosierte Teilstrahlen ab, während die Strahlung durch den Körper des Patienten wandert.

Mithilfe der VoLO-Technologie können Ärzte hochindividuelle Behandlungspläne jetzt noch flexibler und in noch kürzerer Zeit erstellen - und somit die Effizienz des gesamten radioonkologischen Personals erhöhen. Dosimetrie-Spezialisten und Medizinern bieten diese technologischen Erweiterungen die erforderlichen Hilfsmittel, um gemeinsam, interaktiv und in Echtzeit die bestmöglichen Behandlungspläne für die intensitätsmodulierte Strahlentherapie (IMRT) zu entwickeln, die selbst den komplexesten Fällen gerecht werden.

„Die GPU-Technologie kommt bereits in vielen verschiedenen wissenschaftlichen Disziplinen zum Einsatz und ist hervorragend für die Strahlentherapie geeignet. GPU Computing trägt bei rechenintensiven Anwendungen zur Vereinfachung der Behandlungsplanung bei. Mithilfe der Technologie können unsere Mediziner und Dosimetrie-Spezialisten Pläne in noch kürzerer Zeit entwickeln - und so die Arbeitsleistung der gesamten Abteilung erhöhen und die Nutzung klinischer Ressourcen maximieren", so David Westerly, Assistenzprofessor der Abteilung für Radioonkologie an der University of Colorado School of Medicine. „Die Nutzung der GPU-Technologie fördert zudem die Zusammenarbeit und Flexibilität im gesamten Behandlungsplanungsprozess, was im Gegenzug dafür sorgt, dass unsere Patienten die bestmögliche Strahlenbehandlung und Krebsversorgung erhalten."

„Mit VoLO können Ärzte optimale Behandlungspläne für Patienten noch effizienter erstellen. Im Zuge dieser Entwicklung wird sich die Patientenversorgung weiter verbessern, sodass zukünftig noch mehr Patienten von TomoTherapy-Behandlungen profitieren werden", so Euan S. Thomson, Ph.D., Präsident und CEO von Accuray. „Mit der Einführung dieser fortschrittlichen Technologie zur Behandlungsplanung setzen wir unser Versprechen, die Leistungsfähigkeit des TomoTherapy-Systems kontinuierlich zu verbessern und unsere Stellung als führendes Unternehmen für Innovationen im Bereich der Radioonkologie weiter auszubauen, eindrucksvoll in die Tat um."

 

Kontakt

Accuray Europe

Place de la Pyramide
92911 Paris
Frankreich

+33 1 5523 2020
+33 1 5523 2039

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus