ÄKN: Ehrenplakette für Prof. Dr. Armin Rost

Herausragendes medizinisches Engagement in Ländern der Dritten Welt von der Niedersächsischen Ärztekammer ausgezeichnet

Für seine besonderen Verdienste ist Prof. Dr. Armin Rost aus Lingen mit der Ehrenplakette der Niedersächsischen Ärztekammer ausgezeichnet worden.

Dr. Heiko Risius (Marienhospital Osnabrück), Stellvertretender Vorsitzender der Bezirksstelle Osnabrück der Ärztekammer Niedersachsen, würdigte das herausragende medizinische Engagement von Prof. Dr. Rost in Ländern der Dritten Welt. Er habe sich in besonderer Weise für die ärztliche Versorgung der Bevölkerung eingesetzt und die medizinische Versorgung in Entwicklungsländern unterstützt.

Prof. Dr. Rost war 26 Jahre lang Chefarzt der Urologie im Bonifatius Hospital in Lingen. Er ist Träger des Bundesverdienstkreuzes.

Es habe ihn immer schon in Entwicklungsländer gezogen, um dort Aufbauarbeit zu leisten, sagte der Mediziner. Er habe den Ärmsten der Armen in schlimmsten Elendsvierteln dienen können, dort wo Menschen zum Teil noch nie einen Arzt gesehen hätten. Bereits in jungen Jahren sei er vom „Urwald-Arzt“ Albert Schweitzer fasziniert gewesen, so der Geehrte. Seine Ehrung könne er nur stellvertretend für viele Mittragende übernehmen. Diesen dankte er für ihre Unterstützung.

 

 

Kontaktieren

Niedersächsische Krankenhausgesellschaft - NKG
Thielenplatz 3
30159 Hannover
Telefon: +49 511 30763 0
Telefax: +49 511 30763 11

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.