Auszeichnungen

Auszeichnung für starke Pflege im Klinikum Stuttgart

04.08.2021 - Die beliebtesten Pflegeprofis in Baden-Württemberg kommen erneut aus dem Klinikum Stuttgart.

Das Team der Frühchenstation im Olgahospital des Klinikums Stuttgart erhielt bei der Abstimmung zur Wahl von „Deutschlands beliebtesten Pflegeprofis“ mit Abstand die meisten Stimmen in Baden-Württemberg. Damit geht die Auszeichnung zum zweiten Mal hintereinander an die starke Pflege im Klinikum Stuttgart, nachdem zuletzt ein Team der Intensivstation die Auszeichnung erringen konnte.

Der Wettbewerb steht unter der Schirmherrschaft des Pflegebevollmächtigten der Bundesregierung, Staatssekretär Andreas Westerfellhaus, und wurde vom Verband der Privaten Krankenversicherungen initiiert. „Wir freuen uns mit den Siegerinnen und Siegern und gratulieren dem Klinikum Stuttgart ganz herzlich zu diesem erneuten Erfolg. Mit Ihrer großen Motivation und Kompetenz sind Sie sehr gute Repräsentanten für die vielen Pflegerinnen und Pfleger im Land“, so Heike Ruthenberg vom PKV-Verband. „Gerade da die Auswahl diejenigen getroffen haben, die es besonders gut wissen müssen – Patienten, Pflegebedürftige, Angehörige, Kollegen – können Sie ganz besonders stolz auf Ihren Sieg sein.“

Das Team der Frühchenstation (Neonatologische Intensivstation) im Olgahospital des Klinikums Stuttgart erhielt bei der Abstimmung rund 2.000 Stimmen. Stuttgarts Finanz- und Krankenhausbürgermeister Thomas Fuhrmann beglückwünschte die Pflegekräfte bei der heutigen Preisverleihung persönlich: „Die Pflege im Klinikum Stuttgart leistet großartige Arbeit. Ich freue mich über die gesellschaftliche Aufmerksamkeit und gebührende Anerkennung, die mit dieser Auszeichnung verbunden ist.“ Er fügt hinzu: „Dem Team der Neonatologie gratuliere ich stellvertretend für alle Pflegekräfte im Klinikum Stuttgart ganz herzlich.“

Zu den Gratulanten zählte auch Verena Schüßler vom Förderkreis Neonatologie in Stuttgart. Sie hatte das Team nominiert: „Wir erleben hautnah, wie herzlich und professionell die Pflegekräfte den Kindern und Eltern in schwierigsten Situationen helfen.“ Über 1.300 kleine Patienten werden auf der Neonatologischen Intensivstation des Klinikums Stuttgart im Jahr versorgt, darunter viele sehr leichte Frühgeborene und schwerkranke Neugeborene. Fachpflegekräfte, Ärzte unterschiedlicher Disziplinen, Psychologen und viele mehr arbeiten Hand in Hand.

In Empfang genommen hat die vielen Glückwünsche Sebastian Mischner. Er ist Pflegerischer Bereichsleiter der Neonatologie: „Diese Auszeichnung ist eine schöne Anerkennung unserer Arbeit und motiviert uns zusätzlich.“

Der Vorstandsvorsitzende des Klinikums Stuttgart, Prof. Dr. Jan Steffen Jürgensen, nahm die Auszeichnung zum Anlass, den 3.000 Pflegeexpertinnen und Pflegeexperten in Baden-Württembergs größtem Klinikum für die gute Arbeit zu danken. Er betonte, dass die im Bundesvergleich hohe Pflegepersonalstärke im Klinikum Stuttgart eine gute Basis für die erfolgreiche Rolle in der Pandemie war. Gleichzeitig zeigte er sich mit Blick auf die Pflege entschlossen: „Wir wollen weiter wachsen – wir haben im letzten Jahr 50 zusätzliche Pflegekräfte gewinnen können und setzen das mit attraktiven Angeboten fort. Im Interesse gesunder Arbeitsbedingungen für unsere Beschäftigten und einer hohen Behandlungsqualität für unsere Patienten.“ Das Klinikum Stuttgart hatte in der Pandemie die Zahl der Ausbildungsplätze in der Pflege bereits von 800 auf 840 gesteigert und wird 2022 nochmals über 100 zusätzliche, stark gefragte Plätze aufstocken.

Kontakt

Klinikum Stuttgart

Kriegsbergstr. 60
70174 Stuttgart

+49 711 27848 12
+49 711 27848 09

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 
Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den - Newsletter!

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 
Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den - Newsletter!