Personalia

Birgit Fischer vorzeitig als vfa-Hauptgeschäftsführerin im Amt bestätigt

29.01.2015 -

Der vfa, der Wirtschaftsverband der forschenden Pharma-Unternehmen in Deutschland, hat Birgit Fischer als Hauptgeschäftsführerin bestätigt. Vorzeitig wurde ihr Vertrag bis 2019 verlängert.

Fischer wird die Mitgliedsunternehmen und den Verband in den kommenden Jahren weiterhin repräsentieren und die politische Verbandsarbeit leiten. Die ehemalige Gesundheitsministerin aus NRW und Vorstandsvorsitzende der BARMER GEK ist seit 2011 Hauptgeschäftsführerin des vfa. Herausforderung ihrer Arbeit ist, den medizinischen Fortschritt und Nutzen für Patienten durch Innovationen zu fördern. Dazu unterstützt sie Kooperationen zwischen dem öffentlichen Gesundheitswesen und der industriellen Gesundheitswirtschaft.

Fischer erläutert: "Wenn wir die Potenziale der forschenden Pharma-Unternehmen in der Gesundheitsversorgung und im globalen Wettbewerb richtig nutzen wollen, braucht Deutschland ein Industrie- und Beschäftigungsmodell, das Innovationen in den Mittelpunkt stellt."

Im vfa als Wirtschaftsverband vertritt Fischer 44 Unternehmen, die an über 100 Standorten in Deutschland vertreten sind und zwei Drittel des Pharma-Marktes repräsentieren. Zusammen erwirtschaften diese Unternehmen rund 40 Mrd. Euro mit einem Exportanteil von 54%.

 

Kontakt

vfa Verband der Forschenden Arzneimittelhersteller

Hausvogteiplatz 13
10117 Berlin
Deutschland

+49 30 20604 0
+49 30 20604 222

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus