Gesundheitspolitik

Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr beruft Prof. Dr. Petra Thürmann zum Mitglied des Sachverständigenrats

02.11.2011 -

Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr hat heute Prof. Dr. med. Petra Thürmann in den Sachverständigenrat zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen berufen.

Frau Prof. Thürmann ist Inhaberin des Lehrstuhls für Klinische Pharmakologie an der Universität Witten-Herdecke und Direktorin des Philipp Klee-Instituts für klinische Pharmakologie am Helios Klinikum Wuppertal.

Seit 2006 ist sie ordentliches Mitglied der Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft und Mitglied des wissenschaftlichen Beirats der Bundesärztekammer. Dem wissenschaftlichen Beirat des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) gehört Prof. Dr. med. Petra Thürmann seit 2009 an.

Prof. Dr. med. Petra Thürmann übernimmt die Nachfolge von Prof. Dr. med. Matthias Schrappe, der den Sachverständigenrat im Sommer 2011 auf eigenen Wunsch verlassen hatte. Prof. Schrappe hat als Wegbereiter des Themas Patientensicherheit und als stellvertretender Vorsitzender des Sachverständigenrates der gesundheitspolitischen Diskussion entscheidende Impulse gegeben.

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus