Aus den Kliniken

CaritasKlinikum Saarbrücken: Kernspintomografie in technischer Perfektion

17.08.2012 -

Das Institut für Radiologie des CaritasKlinikums Saarbrücken St. Theresia (Chefarzt Prof. Dr. med. habil. Dr. h. c. mult. Dirk Pickuth) hat einen neuen Kernspintomografen mit absoluter Spitzenausstattung. Das CaritasKlinikum unterstreicht damit den hohen technologischen Anspruch in der radiologischen Diagnostik.

Im Frühjahr wurde das bisherige 1.5 Tesla Gerät deinstalliert. Der Trakt für die Kernspintomografie wurde dann umfassend umgebaut und für das Neugerät vorbereitet. Dabei wurden die Wartebereiche für die Patienten, die Steuerungsräume für die MTRA's und die Befundungskanzeln für die Ärzte modernisiert und vom Design auf das neue Farbkonzept des Klinikums angepasst.

Der DISCOVERY MR 750w 3.0 Tesla ist die neueste Innovation von GE Healthcare im Bereich der Wide Bore MR Technologie. Das äußerst hochauflösende System bietet umfangreichste klinische Applikationen, eine unübertroffene Bildqualität und einen patientenfreundlichen Komfort.

Die 3 Tesla des neuen Systems bieten ein höheres Signal-Rausch-Verhältnis, d. h. bei gleicher Messzeit ist eine höhere räumliche Auflösung möglich bzw. bei gleicher räumlicher Auflösung ist eine kürzere Messzeit möglich. Der Kernspintomograf verfügt über MultiDrive RF Transmit Technologie und eine GEM Suite. Im Vergleich zum Altgerät können mit dem DISCOVERY MR 750w 3.0 Tesla deutlich mehr Patienten mit deutlich besserer Qualität untersucht werden.

Die Öffnung ist beim DISCOVERY MR 750w 3.0 Tesla mit 70 cm äußerst weit, so dass auch Patienten mit Adipositas bzw. Platzangst ohne Probleme diagnostiziert werden können. Das Gerätedesign verfügt über Lichteffekte, die an die schützenden Hände erinnern.

Das CaritasKlinikum hat mit der Firma GE einen äußerst weitreichenden Referenzvertrag abgeschlossen, der Anwender- und Qualitätstreffen ebenso umfasst wie Fachkooperationen und Marketingaktivitäten.

 

Kontakt

Caritasklinik St. Theresia

Rheinstr. 2
66113 Saarbrücken

+49 681 406 0
+49 681 406 2803

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus