02.07.2019
NewsPersonalia

Chefarzt Priv.-Doz. Dr. Akin Atmaca übernimmt Leitung

Neue Klinik für Thoraxonkologie am Krankenhaus Nordwest

Priv.-Doz. Dr. Akin Atmaca übernahm zum 1. Juli die Leitung der neu gegründeten Klinik für Thoraxonkologie. Der Behandlungsschwerpunkt Thoraxonkologie war bisher in der Klinik für Onkologie und Hämatologie angesiedelt. Mit der neuen Klinik stärkt das Krankenhaus Nordwest seine Thorax- und Lungenexpertise insbesondere in der hochspezialisierten, personalisierten Behandlung von bösartigen Erkrankungen der Lunge (Lungenkarzinome), des Rippen-/Lungenfells (Pleuramesotheliome), des Thymus (maligne Thymome und Thymuskarzinome) und anderen seltenen Tumoren der Brustkorb-Organe. In interdisziplinärer Zusammenarbeit werden zudem metastatische Erkrankungen im Bereich der Lunge therapeutisch mitbetreut.

„Wir sind sicher, mit Herrn Dr. Atmaca genau die richtige Besetzung der Chefarztposition der neuen Klinik für Thoraxonkologie gefunden zu haben. Er hat uns mit seiner Erfahrung und hervorragenden Expertise überzeugt und wir sind froh, ihn für diese Funktion für das Krankenhaus Nordwest gewonnen zu haben. Mit der Schaffung einer eigenständigen Klinik gehört das Krankenhaus Nordwest zu den wenigen Krankenhäusern und Institutionen deutschlandweit, in der thoraxonkologische Patienten individuell und hochspezialisiert betreut und behandelt werden können“, so Stefan Majer, Stadtrat und Senior der Stiftung Hospital zum Heiligen Geist.

Dr. Atmaca leitet bereits seit 2017 erfolgreich die Sektion Thoraxonkologie und ist damit mit dem Krankenhaus Nordwest bestens vertraut. Dr. Atmaca ist ein national und international renommierter Kliniker und Wissenschaftler und verfügt über eine langjährige Erfahrung in der medikamentösen Krebstherapie, insbesondere der des Lungenkarzinoms. Dr. Atmaca ist Autor zahlreicher Publikationen auf dem Gebiet der Biomarker bei Krebserkrankungen, ist Verfasser des Buchkapitels „Therapiealgorithmen zum Lungenkarzinom und Pleuramesotheliom“ und zählt als Leiter von klinischen Prüfungen (LKP-Nationaler-Koordinator) und Studienleiter (Principle Investigator) von zahlreichen klinischen Studien zu den erfahrensten Onkologen auf dem Gebiet des Lungenkarzinoms in Deutschland.

Unterstützt wird das therapeutische Portfolio der Klinik maßgeblich durch Studienaktivitäten in Kooperation mit dem Institut für klinisch-onkologische Forschung (IKF) unter der Leitung von Prof.

Dr. Salah-Eddin Al-Batran. Im Rahmen von klinischen Studien erhalten Patienten frühzeitig Zugang zu innovativen Therapien und Medikamenten.

In enger Abstimmung im interdisziplinären Team des Lungenkrebszentrums, u. a. mit den Bereichen Pneumologie, Thoraxchirurgie, Strahlentherapie, Radiologie und Pathologie, bietet die Klinik für Thoraxonkologie neueste diagnostische Verfahren, innovative Operationstechniken (z.B. Videoassistierte Lungenresektion-VATS) und neueste Strahlentherapietechniken (Hochpräzisionsbestrahlungen, z.B. Stereotaxie/Radiochirurgie) und damit Medizin auf höchsten Niveau.

 

Kontaktieren

Stiftung Hospital zum Heiligen Geist


Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.