21.05.2019
NewsPersonalia

Chefarzt-Wechsel in der Kinderradiologie im Kinder- und Jugendkrankenhaus AUF DER BULT

  • Dr. Jürgen Weidemann (l.) löst Dr. Gabriele Engelcke in der Kinderradiologie AUF DER BULT ab. Foto: Mack/BULT Dr. Jürgen Weidemann (l.) löst Dr. Gabriele Engelcke in der Kinderradiologie AUF DER BULT ab. Foto: Mack/BULT

Wechsel in der Kinderradiologie im Kinder- und Jugendkrankenhaus AUF DER BULT
Chefärztin Dr. Gabriele H. Engelcke geht nach 18 Jahren in den Ruhestand.

Dr. Gabriele H. A. Engelcke, die langjährige Chefärztin der Abteilung Kinderradiologie, Ultraschall und Computertomografie des Kinder- und Jugendkrankenhauses AUF DER BULT in Hannover, verabschiedet sich nach 18 Jahren AUF DER BULT in den Ruhestand. Neuer Chefarzt wird Dr. Jürgen Weidemann, ein fachlich hervorragend ausgewiesener Kinderradiologe mit großer Erfahrung aus seinen Oberarzt-Tätigkeiten in der MHH und im Kinder- und Jugendkrankenhaus auf der Bult.

Die Kinderradiologie ist ein ganz besonderer Bereich der radiologischen Diagnostik im Hinblick auf die Krankheitsbilder der einzelnen Altersstufen und die höhere Strahlensensibilität der kleinen Patienten. In Deutschland gibt es nur rund ca. 100 ausgewiesene Kinderradiologen. Dr. Engelcke hat diesen besonderen Bereich der Medizin mitgeprägt. Nach Stationen an den Universitätskliniken in Frankfurt/Main, Mainz, Zürich und Basel wurde Dr. Engelcke 2001 Chefärztin im Kinder- und Jugendkrankenhaus AUF DER BULT in Hannover.

In dieser Zeit hat sie den Bereich der Kinderradiologie stetig weiterentwickelt. 2005 wurde der erste Computertomograf des Hauses installiert, neue Ultraschall- und Röntgengeräte folgten. Dr. Engelcke achtete bei der Gerätebeschaffung besonders auf die Optimale Strahlenreduktion, um die Belastung für Säuglinge und Kinder möglichst gering zu halten. 2009 begann unter der Leitung von Dr. Engelcke die teleradiologische Zusammenarbeit mit der Medizinischen Hochschule Hannover. 2010 wurde ein weiterer Meilenstein erreicht, denn die Kinderradiologie des Hauses wurde volldigitalisiert, die sogenannten Röntgentüten für Patienten gehörten der Vergangenheit an.  Sofort nach Anfertigung der Bilder stehen sie im ganzen Haus zur Verfügung. 2018 wurde schließlich der erste Spezial-Röntgenstuhl für Kinder mit Beeinträchtigungen eingeführt, um schwierige, aber notwendige Aufnahmen im Sitzen machen zu können.

Durch das maßgebliche Engagement von Dr. Engelcke auch in Fachgesellschaften wie der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM) und der Gesellschaft für Pädiatrische Radiologie (GPR) wurde das Kinder- und Jugendkrankenhaus AUF DER BULT eines der wenigen Ausbildungszentren für Kinderradiologie in Deutschland.

Kontaktieren

Kinderkrankenhaus auf der Bult
Janusz-Korczak-Allee 12
30173 Hannover
Telefon: +49 511/8115-1117
Telefax: +49 511/8115-99 1117

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.