Personalia

Chefarztwechsel bei Paracelsus: Dr. Tom Steinmetz übernimmt

Langjähriger Chefarzt der Inneren Medizin legt die Leitung der Abteilung in die Hände eines erfahrenen Kollegen

01.07.2022 - Dr. Tom Steinmetz, Facharzt für Innere Medizin, leitet ab 1. Juli 2022 als neuer Chefarzt die Abteilung für Innere Medizin mit ihren Schwerpunkten Gastroenterologie, Kardiologie und Pulmologie der Paracelsus Klinik Langenhagen. Steinmetz übernimmt den Chefarztposten vom langjährigen Chefarzt Dr. Michael Neubauer.

Dr. Steinmetz ist als leitender Oberarzt in den letzten 14 Jahre im KRH Klinikum Lehrte tätig gewesen. Zuvor hat er 15 Jahre als Internist von 1993 bis 2008 im Krankenhaus Großburgwedel die Patienten der Internistischen Abteilung versorgt. Er ist also, so kann man unschwer erkennen, tief mit der Region Hannover verwurzelt.

„Mit Dr. Neubauer übergibt ein Mediziner seinen Chefarztposten, der seit 18 Jahren wesentlich zur Stärke der internistischen Abteilung und damit zur Leistungsfähigkeit unserer Klinik beigetragen hat. Dass Dr. Neubauer uns vorerst weiterhin als Teil des Ärzteteams zur Verfügung steht, freut uns deshalb umso mehr“, erklärt Klinikmanager Carsten Riedel anlässlich der Staffelstabübergabe. Damit ist eine reibungslose Übergabe der Aufgaben der Chefarztposition in den kommenden Monaten garantiert.

Neben dem Ausbau der Inneren Medizin zu einer breit aufgestellten Abteilung, die das gesamte Fachgebiet abdeckt, ist es sicherlich ein Verdienst des langjährigen Chefarztes, dass die fachübergreifende Behandlung der Patienten seit jeher ein wichtiger Baustein der unterschiedlichen Behandlungskonzepte ist. „Wir sind ein kleines Haus, der Austausch und die Zusammenarbeit mit den Fachkollegen der anderen Fächer aus Chirurgie, Orthopädie und Schmerzmedizin fällt da leichter. Unser Verständnis hier am Haus von einer bestmöglichen Behandlung ist die interdisziplinäre Zusammenarbeit, so dass wir den ganzen Menschen in den Blick nehmen, statt im Silodenken einer einzigen Disziplin zu verharren“, erklärt Neubauer.

Dieses Grundverständnis zeichnet auch die wesentliche Haltung seines Nachfolgers Tom Steinmetz aus. „Ganz wesentlich hat mich das Leitbild der Paracelsus Klinik als Gesundheitsfamilie angesprochen, in der der Mensch als Ganzes gesehen werden darf und nicht nur als gewinnbringender Patient oder schlimmer noch – als Klient. Meine Expertise als langjähriger Facharzt für die Innere Medizin hier mit einbringen zu dürfen ist mir ein ganz besonderes Anliegen und dafür bin ich sehr dankbar. Aus diesem eher ganzheitlichen Ansatz kann sich dann unter Nutzung der hervorragenden diagnostischen Ausstattung derKlinik die individuelle Behandlung ableiten,“ so der erfahrene Internist, der sich freut, nun in einem Krankenhaus tätig zu sein, dass seinem Selbstverständnis als Arzt noch mehr als bisher entsprechen kann.

Und auch bei der Weiterentwicklung der internistischen Abteilung setzt Steinmetz als Chefarzt auf interdisziplinäre Zusammenarbeit entlang der gesamten Behandlungskette. Durch seine langjährige Tätigkeit in der Region bestehen enge und vertrauensvolle Kontakte sowohl zu niedergelassenen Haus- und Fachärzten als auch zu den benachbarten Kliniken und zu der MHH. Und dass innerhalb der Paracelsus Klinikkette Reha-Kliniken mit pulmologischem, kardiologischem bzw. onkologischem Schwerpunkt existieren, passt zum ganzheitlichen Ansatz des versierten Internisten, der in Burgwedel aufgewachsen und zur Schule gegangen ist, dann den größten Abschnitt seiner Ausbildung an der Medizinischen Hochschule Hannover verbracht hat und also quasi von Hause aus ein Kind der Region ist. Dr. Steinmetz ist verheiratet und hat vier erwachsene Töchter.

Breites Behandlungsspektrum

Das Behandlungsspektrum in Langenhagen umfasst sowohl die Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, Herz-Kreislauferkrankungen, Stoffwechselerkrankungen und die Behandlungen der Atemwege und der Lunge. Auch eine internistische Notaufnahme ist seit vielen Jahren etabliert und fällt in den künftigen Aufgaben- und Verantwortungsbereich von Dr. Steinmetz. „Das ist ein breites Spektrum, das der Kollege Steinmetz aufgrund seiner langjährigen klinischen Erfahrung bestens abdeckt“, freut sich Klinikmanager Carsten Riedel. Insbesondere der Bereich der seit jeher exzellent aufgestellten Gastroenterologie, also die Diagnostik und Behandlung von Magen-Darm-Erkrankungen, gehört zu einem langjährigen Schwerpunkt von Dr. Steinmetz, der in Lehrte in den letzten 14 Jahren die Gastroenterologie mit der endoskopischen Sektion erfolgreich leitete.

Auch Patienten mit Herzerkrankungen sind bei Dr. Steinmetz in den allerbesten Händen. Er kann auf eine langjährige Erfahrung im Bereich der Diagnostik und Therapie in diesem Bereich zurückblicken.

Wichtiges Anliegen von Steinmetz ist die Fortsetzung und der weitere Ausbau der Assistentenausbildung – denn die Begleitung von jungen Ärzten in der Facharztausbildung ist für Steinmetz Teil der Aufgabe eines Chefarztes. Hier besteht seit vielen Jahren eine enge Kooperation mit der MHH, „und die jungen Assistenten berichten bei ihrer Rückkehr an die MHH immer ganz begeistert von der Qualität unserer Ausbildung“, weiß Neubauer aus seiner Erfahrung der letzten Jahre.

Kontakt

Paracelsus-Kliniken Deutschland

Sedanstraße 109
49076 Osnabrück

+49 541 6692 0
+49 541 6692 119

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus