Aus den Kliniken

Closed Loop: „Künstliche Bauchspeicheldrüse“ erstmals in Deutschland im Einsatz

29.08.2011 -

Ein „Closed Loop" (künstliche Bauchspeicheldrüse) wurde am Kinderkrankenhaus auf der Bult erstmalig in Deutschland eingesetzt. Mit diesem neuen System kann das Leben von Kindern und Jugendlichen mit insulinpflichtigem Diabetes mellitus entscheidend erleichtert werden.

Bei dem sogenannten „Closed Loop" (der geschlossene Kreis oder die künstliche Bauchspeicheldrüse) handelt es sich um die Entwicklung eines Systems, bei dem eine computergesteuerte Insulinpumpe automatisch die Anpassung der nötigen Insulindosis übernimmt, während ein Sensor unter der Haut fortwährend den Blutzucker misst. Der Patient muss nicht länger selbst in die Behandlung eingreifen.

Über Nacht übernimmt der „Closed Loop" so automatisch die Blutzuckersteuerung. „So kann man den gefährlichen Unterzuckerungen vorbeugen, von denen die Patienten während der Schlafenszeit von Kindern und Jugendlichen und den Eltern besonders bedroht sind", erklärt Prof. Thomas Danne, Leiter der Klinischen Forschung und Chefarzt im Kinderkrankenhaus auf der Bult.

Bislang gab es kein automatisches System zur Steuerung der Insulinpumpe, so dass der Patient oder die Eltern Tag du Nacht immer selbst entscheiden mussten, wie viel Insulin die Pumpe abgeben soll. Vergisst der Patient die Messung des Blutzuckers oder misst er zu selten, kann eine schwere Entgleisung die Folge sein. „Der Computer macht viel mehr Anpassungen der Insulingabe über die Nacht, das ist einem Patienten gar nicht möglich", fasst Prof. Olga Kordonouri, Chefärztin im Kinderkrankenhaus auf der Bult die ersten Ergebnisse zusammen.

Das Kinderkrankenhaus auf der Bult hat bei der Entwicklung mit der israelischen Forschungsgruppe um Prof. Moshe Phillip zusammengearbeitet. Während eines Besuches des israelischen Teams in Hannover im Juni wurde der erste Versuch mit einem 19-jährigen Patienten mit Typ1-Diabetes erfolgreich durchgeführt. „Nach einer abendlichen Mahlzeit hatte der Patient über die ganze Nacht stabile Blutzuckerwerte im gewünschten Bereich" bestätigte Diabetes-Arzt Torben Biester, der den Versuch während der Nacht medizinisch überwacht hatte. Weitere Testphasen über Nacht werden sowohl mit Jugendlichen als auch mit Erwachsenen durchgeführt.

 

Kontakt

Kinderkrankenhaus auf der Bult

Janusz-Korczak-Allee 12
30173 Hannover

+49 511/8115-1117
+49 511/8115-99 1117

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus