Gesundheitspolitik

Corona-Impfskepsis: Über ein Drittel des Gesundheitspersonals fühlt sich unzureichend informiert

27.04.2021 - Der Aufklärungsbedarf über die Wirkweise und die möglichen Nebenwirkungen verschiedener Corona-Impfstoffe ist auch beim Fachpersonal im Gesundheitswesen hoch – mit bedenklichen Folgen für die aktuelle Impfbereitschaft.

In der aktuellen Umfrage der Medwing GmbH, ein auf Personal- und HR-Management für den Gesundheitssektor spezialisiertes Unternehmen, gaben mehr als ein Drittel (36,4 Prozent) der über 1.600 Umfrageteilnehmer:innen an, dass sie sich nur unzureichend über die Wirkweise der unterschiedlichen Impfstoffe aufgeklärt sehen. Rund 30 Prozent der Befragten möchten sich zum jetzigen Zeitpunkt daher auch nicht impfen lassen. Als Begründungen werden mangelnde Erfahrungen und eine nicht zufriedenstellende Studienlage angeführt.

Von denen, die aktuell eine Impfung ablehnen, sahen sich 15 Prozent direkten negativen Folgen ausgesetzt, darunter Anfeindungen sowie Unverständnis seitens der Kolleg:innen, Stigmatisierung am Arbeitsplatz, Einbußen an Karriereperspektiven und eine erschwerte Jobsuche. Für drei Viertel hatte der Wunsch, nicht geimpft zu werden, keine weiteren Auswirkungen.

Auf die Frage, wie sie die Impfbereitschaft der eigenen Kolleg:innen bewerten würden, gaben 20 Prozent „niedrig“ oder „sehr niedrig“ an. 33 Prozent sehen eine durchschnittliche Bereitschaft sich impfen zu lassen, während rund die Hälfte (47 Prozent) die Impfbereitschaft als „hoch“ oder „sehr hoch“ einschätzen.

„Die generelle Impfbereitschaft bei medizinischem und pflegerischem Fachpersonal ist in der Regel sehr hoch. Die aktuelle Skepsis und Ablehnung bei einem Drittel der befragten Personen bezieht sich vor allem auf die Corona-Vakzine und die teils als sehr widersprüchlich empfundene Informationslage“, ordnet Sophie Guggenberger, Pressesprecherin der MEDWING GmbH, die Ergebnisse ein.

Zur Verunsicherung dürfte laut Umfrage auch das Krisen- und Impfmanagement der Bundesregierung beigetragen haben. Die Mehrheit der Befragten (55,8 Prozent) gab an, dass sie „sehr unzufrieden” oder „unzufrieden” mit dem Handling der Corona-Pandemie durch die Bundesregierung ist. Nur rund 15 Prozent stellten der Regierung in Berlin ein gutes oder sehr gutes Zeugnis aus.

Kontakt

MEDWING GmbH

Rosenthaler Straße 63-64
10119 Berlin

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus