Whitepaper

Cybersicherheit: Krankenhäuser mehr denn je an der Frontlinie

07.10.2020 - Obwohl der Gesundheitssektor nachweislich ein vorrangiges Ziel für Hacker ist, hinkt diese Branche weit hinterher bei Wahrnehmung und Eindämmung von Cyberrisiken.

Neue im Gesundheitswesen eingesetzte Technologien wie Telemedizin, Terminbuchungsplattformen und Chatbots sind vernetzte und oft in der Cloud angesiedelte Anwendungen, die an verschiedenen Stellen in die Informationssysteme einfließen, wodurch deren Angriffsfläche ausgedehnt wird. Eine Entwicklung, die mit einem weiteren technischen Durchbruch Hand in Hand geht: die Vernetzung medizinischer Geräte, von der Insulinpumpe bis hin zum Defibrillator. Die Kehrseite dieses überaus willkommenen technischen Fortschritts im Krankenhaus ist allerdings die Tatsache, dass die Barriere zwischen dem administrativen Informationssystem und der Betriebsumgebung eines Krankenhauses angesichts der Heterogenität der vernetzten Geräte und der eingesetzten Anwendungen immer dünner und die Durchlässigkeit der verschiedenen Netzwerke zur gefährlichen Schwachstelle für die gesamte Infrastruktur wird.

Downloads

Kontakt

Stormshield

Deutschland

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus