Whitepaper

Desinfektion semikritischer Medizinprodukte aus juristischer Sicht

01.03.2021 - Die aktuelle fachliche Erläuterung des RKI hat enorme praktische Relevanz für Anwender.

Die Aufbereitung von Medizinprodukten (MP) der Einstufung semikritisch, hier beispielsweise Ultraschallsonden mit Schleimhautkontakt, ist bereits seit Längerem Gegenstand eines intensiven wissenschaftlichen Diskurses. Der vorliegende Beitrag hat nicht das Ziel, in die auf naturwissenschaftlich und medizinisch hohem Niveau geführten Diskussionen unter Ärzten und Hygienikern einzusteigen. Vielmehr sollen diese Diskussionen im Folgenden aus juristischer Sicht betrachtet werden.

Mehr dazu im Whitepaper zum Download.

Terminhinweis:

Vortrag von Dr. Angela Graf: „Desinfektion semikritischer Medizinprodukte aus juristischer Sicht“

Beim 15. Kongress für Krankenhaushygiene

Am Dienstag, 13.04.2021 – 12:20-13:50 Uhr, Live stream 2

Im Symposium: Aufbereitung von Medizinprodukten II – Neue Konzepte, neue Produkte, neue Anforderungen

Unter dem Vorsitz von Dr. Jürgen Gebel (Bonn) und Dr. Markus Wehrl (Krefeld)

Downloads

Kontakt

Rechtsanwaltskanzlei Lücker MP-Recht

Phönixhütte / Prinz-Friedrich-Str. 26 a
45257 Essen
Deutschland

+49 201 / 438 900 0
+49 201 / 438 900 19

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus