Auszeichnungen

Deutscher Wundpreis in Bremen verliehen

14.05.2012 -

Der Deutsche Wundpreis - gestiftet von der Initiative Chronische Wunden (ICW) e.V. - ist zum dritten Mal in Bremen vergeben worden.

Insgesamt hatte die Jury unter 30 wissenschaftlichen Postern zu entscheiden, darunter auch mehreren Einsendungen aus Österreich. Eine Fachjury zeichnete vier Poster aus, nachdem die ICW e. V. angesichts der Qualität der Einreichungen spontan einen zweiten dritten Preis ausgelobt hatte.

Den ersten Platz belegte Katrin Baade (Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf) mit einem Poster zum Thema „Erfassung der Lebensqualität bei Menschen mit akuten und chronischen Wunden". Platz 2 errang PD Dr.Thomas Schmandra (Klinikum der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt). Einen dritten Platz erkannte die Jury dem Autorinnenteam aus Kerstin Protz (Wundzentrum Hamburg e.V.), Kristina Heyer (Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf) und Ida Verheyen-Cronau (Kreiskrankenhaus Frankenberg) zu. Ebenfalls einen dritten Platz belegte Michael Schmitz (Paracelsus Medizinische Universität Salzburg/Österreich).

 

Kontakt

Messe Bremen -

Findorffstraße 101
28215 Bremen

+49 421 3505 206
+49 421 3505 15206

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus