10.01.2020
NewsPersonalia

Dr. Benjamin Behar vertritt als Senator den Artemed Kliniken-Verbund im Senat der Deutschen Wirtschaft

  • Dr. Benjamin Behar. Foto: Artemed SEDr. Benjamin Behar. Foto: Artemed SE

Dr. Benjamin Behar, Geschäftsführer der Artemed SE, wurde zum Senator der Deutschen Wirtschaft ernannt und ist in dieser Funktion ab sofort stellvertretend für die Artemed Gruppe tätig.

Dem Senat der Wirtschaft liegt der traditionelle Gedanke aus der Antike zugrunde, für die Interessen einer Gemeinschaft einzustehen. Zugehörige sind Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Wissen und Gesellschaft, die gemeinsam das Ziel einer Nachhaltigkeit im Sinne der Ökosozialen Marktwirtschaft verfolgen und praktisch umsetzen. Zu einem der neuesten Mitglieder wurde ganz aktuell Dr. Benjamin Behar ernannt, Geschäftsführender Direktor der Artemed Klinikgruppe.

„Ich fühle mich sehr geehrt und unterstütze gern die ethischen Grundsätze dieser Wertegemeinschaft“, erklärt Dr. Benjamin Behar. „Fairness und Partnerschaft im Wirtschaftsleben sowie die soziale Kompetenz von Unternehmern und Führungskräften prägen sowohl die Arbeit des Senats als auch das ganzheitliche Konzept unserer Artemed Kliniken.“

Dr. Benjamin Behar studierte Wirtschaftswissenschaften an der Freien Universität Berlin und promovierte zum Thema „Verbundstrukturen im deutschen Krankenhausmarkt“ am Institut für Management, Lehrstuhl für Unternehmenskooperation. Er ist Stipendiat der Stiftung Deutscher Wirtschaft und Lehrbeauftragter an der Hochschule Neubrandenburg und der Freien Universität Berlin.

Ab 2005 war Dr. Benjamin Behar Berater im Gesundheitssektor von McKinsey & Company. Im Anschluss an seine Beratertätigkeit war er maßgeblich am Aufbau des Artemed Krankenhauskonzerns beteiligt, zunächst als Klinikgeschäftsführer, seit 2012 als Geschäftsführender Direktor. Heute zählt die Artemed zu den am schnellsten wachsenden Krankenhausgruppen Deutschlands – im Schnitt um eine Klinik pro Jahr. Dabei liegt der Fokus dennoch weniger auf Quantität denn auf einem nachhaltigen, organischen Wachstum: Eine hohe Versorgungsqualität, innovative Prozesse und eine moderne Vernetzung im Gesundheitswesen prägen das Tun der über 5.000 Mitarbeiter, die sich heute in 14 Kliniken, fünf Pflegeeinrichtungen und einer weltweit agierenden medizinischen Stiftung einbringen. Als Konzerngeschäftsführer und Teil des Projektteams für die Street Doctors reist Dr.

Behar selbst regelmäßig nach Bolivien, um die medizinische Versorgung der Straßenkinder in La Paz zu verbessern.

Kontaktieren

Artemed SE
Bahnhofstraße 7
82327 Tutzing
Telefon: +49 8158 90770-0

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.