Unternehmen

Dr. Jürgen Böhm und Josef Bogenschütz vervollständigen den Vorstand bei Medos

08.08.2011 -

Dr. Jürgen Böhm und Josef Bogenschütz, beides ehemalige Maquet Manager, verstärken ab Anfang August den Vorstand der Medos AG.

Damit wird der Fokus auf die kontinuierliche Weiterentwicklung eines dezidierten Produktportfolios für die Herzchirurgie und Kardiotechnik deutlich. Böhm zeichnet für Clinical Management, Marketing, New Business Development und Zulassung verantwortlich. Bogenschütz wird für Vertrieb, Forschung und Entwicklung, Produktion und Qualitätsmanagement verantwortlich sein. Dr. Volker Hamm verantwortet als Sprecher des Vorstandes weiterhin die Bereiche Finanzen, Personal, IT sowie Einkauf.

„Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit Herrn Bogenschütz und Dr. Böhm", so Hamm. „Beide haben neben ihrer ausgewiesenen Führungsstärke große Expertise in der Entwicklung und Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen für die Herzchirurgie. So sind wir optimal aufgestellt, um uns zu einem innovativen und nachhaltig stabilen Partner der Herzchirurgen und Kardiotechniker zu entwickeln."

„Medos hat das Potential sich zu einem Technologiejuwel zu entwickeln, das sowohl in der Herzchirurgie wie in anderen peripheren Märkten eine stabile Zukunft hat", so Böhm. „Ich freue mich insbesondere darauf, in engen persönlichen Kontakt mit unseren Kunden zu treten, um ihre Wünsche aufzunehmen und sukzessive verbesserte und neue Lösungen für innovative Therapielösungen voranzutreiben." Bogenschütz macht deutlich, dass Medos stark in den Ausbau des Produktportfolios investieren und „weiterhin auf höchste Qualität Made in Germany setzen wird. Unser Ziel ist der Ausbau der Positionierung als Komplettanbieter für die Herzchirurgie."

Thomas Villinger, Geschäftsführer des Zukunftsfonds Heilbronn (zfhn) - seit Anfang 2011 100%iger Eigentümer von Medos - betonte, dass das Ziel ist, „Medos zu einem gesunden, deutschen, wachstumsstarken mittelständischen Medizintechnikunternehmen aufzubauen und langfristig zu begleiten. Mit den neuen Vorständen Herrn Bogenschütz und Dr. Böhm geben wir Medos einen starken Motor, um dieses Ziel zu erreichen."

Böhm kann auf Erfahrungen aus vier Jahren als Klinischer Direktor bei der Maquet Cardiopulmonary AG in Hirrlingen sowie bei der Maquet Cardiovascular in Wayne/ USA zurückblicken. Der 44 jährige Arzt war viele Jahre an der Sana Herzchirurgischen Klinik Stuttgart tätig. Der an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen habilitierte Herzchirurg wechselte vor vier Jahren in die Medizintechnikbranche.

Bogenschütz war zuletzt Vorstandsvorsitzender der Maquet Cardiopulmonary AG. Seine Karriere begann der 45 jährige Ingenieur im Fertigungsbereich bei der Bizerba GmbH und der Beru AG bevor er mit dem Wechsel vor elf Jahren zur Jostra AG in die Medizintechnikbranche einstieg.

 

Kontakt

MEDOS Medizintechnik AG

Obere Steinfurt 8-10
52222 Stolberg

+49 2402 9664 0
+49 2402 9664 60

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 
Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den - Newsletter!

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 
Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den - Newsletter!