Personalia

Dr. René Burchard wird Leitender Arzt

11.03.2020 -

Ab 1. April wird es an den Dill-Kliniken in Dillenburg einen Leitenden Arzt der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie geben. Dr. René Burchard wird dann die Abteilung leiten. Der 41-Jährige ist Facharzt für Unfallchirurgie und Orthopädie. Er besitzt die Zusatzbezeichnungen Spezielle Unfallchirurgie, Sportmedizin und Ernährungsmedizin. Die Stelle an den Dill-Kliniken wurde neu geschaffen.

Dr. Burchard kommt vom Kreisklinikum Siegen, dort ist er Leitender Oberarzt und Leiter des dortigen Gelenkzentrums. Außerdem etablierte er federführend die dortige Sportklinik und führte Minimalinvasive Techniken ein. „Wir freuen uns sehr, dass wir Herrn Dr. Burchard gewinnen konnten“, sagte Tobias Gottschalk, Geschäftsführer der Lahn-Dill-Kliniken. „Er bringt u.a. viel Erfahrung im Bereich der Sporttraumatologie mit, so dass wir am Standort Dillenburg zukünftig den Bereich Sport- und Gelenkmedizin etablieren können.“

Als langjähriger Sportmediziner und Mannschaftsarzt der Triathleten des EJOT-Team TV Buschhütten hat Dr. Burchard seine Expertise insbesondere bei minimalinvasiven und schonenden Verfahren ausgebaut. Darüber hinaus hat er die Zertifizierung zum Kniechirurg (DKG) und zum Fußchirurg (GFFC) erreicht.

Ein Schwerpunkt seiner Arbeit liegt in der hochmodernen und minimalinvasiven operativen Behandlung aller Verletzungen und Erkrankungen der Gelenke (Knie, Hüfte, Schulter, Sprunggelenk, Fuß). Bei der schonenden Anwendung gelenkerhaltender und auch gelenkersetzender Verfahren der modernen Endoprothetik legt der Sportmediziner ein großes Augenmerk auf die zügige Genesung unter Minimierung von Komplikationen („Rapid Recovery“).

Aufgrund der Betreuung von Spitzensportlern fließt modernes Know-how aus dem Gebiet der Sportmedizin und Orthopädie in die Behandlung auch aller anderen Patienten ein. „Die langjährige Arbeit im Leistungssport von Dr. Burchard bringt eine stetige Aktualität der Behandlungskonzepte von alternativen Verfahren über Operationsmethoden bis hin zur Rehabilitation mit sich. Davon werden unsere Patienten profitieren“, verdeutlicht Tobias Gottschalk.

Dr. René Burchard hat an der Philipps-Universität in Marburg Humanmedizin studiert und promoviert. Er hat außerdem einen Master of Health Business Administration (MHBA). Seine Facharztausbildung absolvierte er am Kreisklinikum Siegen und in der Sportklinik Hellersen. Dr. Burchard ist Lehrbeauftragter der Universität Marburg und der Universität Witten/Herdecke jeweils für den Bereich Humanmedizin.

Die Unfallchirurgie und Orthopädie der Lahn-Dill-Kliniken ist standortübergreifend innerhalb eines Zentrums organisiert. Chefärzte des Zentrums sind Priv.-Doz. Dr. Thomas Gausepohl und Professor Dr. Jan Schmitt, die unter anderem die personelle und strategische Gesamtverantwortung im Bereich Unfallchirurgie und Orthopädie tragen. Dr. Burchard hat die organisatorische Verantwortung im Tagesgeschäft und ist ständiger Vertreter der beiden Chefärzte in Dillenburg.

 


 

Kontakt

Lahn-Dill-Kliniken GmbH

Forsthausstraße 1
35578 Wetzlar
Deutschland

+49 6441 79 1
+49 6441 79 2197

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus