Personalia

Dr. Ruth Hecker: neue ehrenamtliche stellvertretende Vorsitzende beim „Aktionsbündnis Patientensicherheit“

04.10.2016 -

Neues ehrenamtliches Vorstandsmitglied beim „Aktionsbündnis Patientensicherheit“ (APS) in Berlin: Dr. Ruth Hecker, Leiterin des Qualitätsmanagements (QM) des Universitätsklinikum Essen (UK Essen), wurde in dieser Woche als ehrenamtliche stellvertretende Vorsitzende in das Leitungsgremium des seit 2005 aktiven Netzwerkes gewählt.

Mit über 680 Mitgliedern – Kliniken, Verbänden und anderen Gesundheitsdienstleistern – setzt sich das APS für eine sichere Versorgung von Patienten ein. Der Verein wird dabei vom Bundesgesundheitsministerium unterstützt. Ob eigens erarbeitete Handlungsempfehlung für den Krankenhausalltag oder konkrete Projekte wie die „Aktion saubere Hände“, der „Internationalen Tag für Patientensicherheit“ oder dem „Deutschen Preis für Patientensicherheit“: die Mitglieder des APS stellen bei ihrer Arbeit stets die leichte Übertragbarkeit in die Praxis in den Mittelpunkt.

„Ich freue mich über die Wahl in den Vorstand des APS, weil mir die Patientensicherheit in meiner über 30-jährigen Tätigkeit im Gesundheitswesen stets sehr am Herzen gelegen hat. Nun habe ich die Möglichkeit, meine Erfahrungen in einem größeren Kontext im Sinne der Patienten und Beschäftigten einzubringen. Ein Hauptschwerpunkt meiner Arbeit wird der Umgang mit Fehlern in der Gesundheitsversorgung sein, insbesondere unter der Herausforderung der Digitalisierung im Gesundheitswesen. Hier sehe ich trotz einiger Fortschritte noch optimierungsbedarf“, so Dr. Hecker anlässlich Ihrer Wahl.

Auch Prof. Jochen A. Werner, Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender des UK Essen, begrüßt die Neuberufung von Dr. Ruth Hecker in den Vorstand des APS: „Patientensicherheit ist ein zentrales Thema für die Essener Universitätsmedizin und einer der Schwerpunkte unserer Arbeit im klinischen Bereich. Es ist unser Ziel, auch hier zu den führenden Häusern in Deutschland zu gehören. Deshalb ist das UK Essen im Aktionsbündnis aktiv – und wir sind stolz darauf, dass nun ein persönliches Mitglied aus unserem Haus nun im Vorstand vertreten ist.“

 

Kontakt

Universitätsklinikum Essen

Hufelandstr. 55
45147 Essen
Deutschland

+49 201 723 0
+49 201 723 46 94

Universitätsklinikum Essen

Hufelandstr. 55
45147 Essen
Deutschland

+49 201 723 0
+49 201 723 46 94

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus