25.09.2012
NewsKlinik-News

DSO-Auszeichnung für drei Krankenhäuser in Baden-Württemberg

Die Kreiskliniken Esslingen, die Oberschwabenklinik GmbH in Ravensburg und das Klinikum Stuttgart wurden für ihren besonderen Einsatz bei der Gemeinschaftsaufgabe Organspende geehrt.

Katrin Altpeter, Ministerin für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren Baden-Württemberg, überreichte die Auszeichnung gemeinsam mit Thomas Reumann, Vorstandsvorsitzender der Baden-Württembergischen Krankenhausgesellschaft e.V. und Reutlinger Landrat, Dr. med. Klaus Baier, Präsident der Bezirksärztekammer Nordwürttemberg, sowie PD Dr. med. Christina Schleicher, Geschäftsführende Ärztin der Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO) in Baden-Württemberg.

Die DSO zeichnet seit 2002 Krankenhäuser aus, die sich mit besonderem Engagement für die Organspende eingesetzt haben. Ziel ist es, die Anstrengungen individueller Krankenhäuser zu würdigen und sie damit zu weiterem Einsatz für die Organspende zu motivieren. Außerdem soll die Auszeichnung ein Ansporn für andere Krankenhäuser sein, sich in der Organspende zu engagieren.

Die zu ehrenden Krankenhäuser werden in Abstimmung mit dem Fachbeirat der jeweiligen DSO-Region gewählt. Die wichtigsten Kriterien für eine Auszeichnung sind die Benennung und Unterstützung eines Transplantationsbeauftragten durch die Klinikleitung, die kontinuierliche Fortbildung des Klinikpersonals sowie die Erarbeitung von Leitlinien und Verfahrensschritten für den Akutfall Organspende.

Die DSO ist seit Juli 2000 die bundesweite Koordinierungsstelle für Organspende. Sie hat bundesweit sieben Regionen gebildet, die jeweils ein Bundesland oder mehrere Bundesländer umfassen. In der Akutsituation Organspende begleitet sie alle Abläufe: Von der qualifizierten Feststellung des Hirntods über das Gespräch mit den Angehörigen, medizinische Maßnahmen zur Erhaltung von Organen und zum Schutz der

Organempfänger bis hin zum Organtransport. Daneben unterstützt sie die Krankenhäuser durch Fortbildungen und Prozessoptimierung zum Thema Organspende. Die Mitarbeiter der DSO-Region Baden-Württemberg betreuen insgesamt 136 Krankenhäuser.

 

Kontaktieren

Deutsche Stiftung Organtransplantation
Deutschherrnufer 52
60594 Frankfurt
Telefon: +49 69 677 328 9420
Telefax: +49 69 677 328 9409

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.