IT & Kommunikation

eHBA sichern und TI-Anwendungen nutzen

15.09.2022 - Um vom vernetzten Gesundheitswesen zu profitieren, brauchen Ärzte einen eHBA. Die Bestellung der Karte ist beim Anbieter D-Trust jetzt noch einfacher.

Gäbe es einen Preis für den Buchstaben des Jahres, würde er im Gesundheitswesen 2022 vermutlich an das kleine E gehen. Denn die Telematikinfrastruktur (TI) bringt Deutschland eine ganze Reihe neuer Anwendungen mit dem Attribut „elektronisch“. Besonders relevant ist für Ärzte die elektronische Patientenakte (ePA), in der Befunde, Behandlungsberichte oder auch Impfungen bei entsprechender Patientenzustimmung mit wenigen Klicks abrufbar sind.

Das hilft nicht nur bei der richtigen Therapieentscheidung, sondern spart auch eine Menge Zeit. Weitere Entlastung bringen der eMedikationsplan, das eRezept sowie die seit Juli verpflichtende eArbeitsunfähigkeitsbescheinigung (eAU). Um diese Anwendungen bearbeiten zu können, benötigen Klinikärzte den elektronischen Heilberufsausweis (eHBA). Dieser ermöglicht eine qualifizierte elektronische Signatur (QES), mit der Mediziner Rezepte, Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen oder auch Arztbriefe digital unterschreiben und direkt weiterleiten können. Zudem lassen sich mit der QES des eHBA Datensätze wie z.B. Notfalldaten anlegen und ändern.

Bei der Beantragung der Karte führt der erste Weg zur jeweils zuständigen Landesärztekammer. Über deren Portal bekommt der Arzt eine Vorgangsnummer, mit der er den eHBA bei einem zugelassenen Anbieter bestellen kann. Einer von ihnen ist die Firma D-Trust, der qualifizierte Vertrauensdiensteanbieter der Bundesdruckerei-Gruppe. Im Bestellportal des Unternehmens ist der eHBA erhältlich. 

Einfache und kostenfreie Vor-Ort-Identifizierung im Krankenhaus

Wer den elektronischen Heilberufsausweis nutzt, arbeitet mit sensiblen Patientendaten. Daher beinhaltet der Bestellprozess eine sichere Identifizierung – beispielsweise in einer Postfiliale. Als exklusiven Service bietet D-Trust eine zeitsparende und kostenfreie Alternative an: Angestellte Klinikärzte können sich an einem vorher vereinbarten Termin direkt im Krankenhaus für ihren eHBA identifizieren. Dadurch verkürzt sich die Bearbeitungszeit bei der Bestellung der Karte erheblich. Und die Ärzte sparen sich den Gang zur Postfiliale. Einzige Voraussetzung, um diesen Service nutzen zu können: Mindestens 40 antragsstellende Mediziner müssen anwesend sein.

Sie wollen den elektronischen Heilberufsausweis inklusive der Vor-Ort-Identifizierung im Krankenhaus bei D-Trust bestellen? Dann schreiben Sie uns für die individuelle Beratung eine E-Mail an vertrieb@d-trust.net.

Alle weiteren Informationen zum eHBA für Krankenhäuser, dem Antragsprozess und der Vor-Ort-Identifizierung finden Sie hier.

Kontakt

D-Trust GmbH

Kommandantenstr. 15
10969 Berlin
Deutschland

030 2598 – 0

Top Feature

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Freier Mitarbeiter gesucht

Freier Mitarbeiter gesucht

 

Top Feature

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Freier Mitarbeiter gesucht

Freier Mitarbeiter gesucht