Unternehmen

Ein innovativer Ansatz für klinischen Labore

04.09.2018 -

Das VITROS XT 7600 Integrierte System von Ortho Clinical Diagnostics erhält die CE-Kennzeichnung.

Neuartige Digitale Bildgebungstechnologie ermöglicht eine umfassende Datenanalytik und verbessert Abläufe in Klinik und Labor. Ortho Clinical Diagnostics gab bekannt, dass es die CE-Kennzeichnung für das integrierte System VITROS XT 7600 erhalten und auf den Markt gebracht hat. Durch die Kombination der patentrechtlich geschützten Trockenslide-Technologie mit dem einzigartigen digitalen Bildgebungsverfahren und der parallelen Analyse von zwei separaten Labortests durchzuführen, bringt Ortho jetzt die Digitale Klinische Chemie ins Labor. Mit der Digitalisierung kommen eine umfassende Datenanalytik, Verbesserungen beim Ablauf und eine höhere Qualität in die Laborergebnisse. Dies hilft den klinischen Labors dabei, mit der rasanten Entwicklung rund um das Gesundheitswesen Schritt zu halten, und das sogar ohne zusätzlichen Platzbedarf.

"Das VITROS XT 7600 System nutzt unsere eigentumsrechtlich geschützte Trockenslide-Technologie, um noch bessere, qualitativ hochwertigere Testergebnisse bereitzustellen, einen höheren Durchsatz zu erreichen und die Patientenzufriedenheit zu erhöhen, und das alles auf einer Fläche, die dem Labor ohnehin schon zu Verfügung steht", sagte Robert Yates, Chief Operating Officer bei Ortho Clinical Diagnostics. "Dies bedeutet eine grundlegende Veränderung wie die Laboratorien heutzutage arbeiten."

Die Digitale Klinische Chemie auf dem VITROS XT 7600 System beruht auf drei wesentlichen Technologien:

  • Trockenslide-Technologie: Anders als die herkömmlichen nasschemischen Systeme, die für den Betrieb gereinigtes Wasser und komplexe Leitungssysteme brauchen, kommt die patentrechtlich  geschützte Trockenslide-Technologie von Ortho ohne Wasser aus. Damit entfällt das Risiko, dass schlechte Wasserqualität die Testergebnisse beeinflusst.
  • MicroSlide-Technologie: Eine vollständige Reaktionsumgebung in Briefmarkengröße ermöglicht präzise und akkurate Analysen in einem Umfeld ohne Wasser.
  • Digitale Bildgebung: Moderne optische Geräte sammeln wesentlich mehr Dateninformation, als dies bislang überhaupt möglich war. Damit wird im Labor eine höhere Präzision erreicht und eine umfassende Datenverarbeitung ermöglicht.

Darüber hinaus erhöht das VITROS XT 7600 System die Produktivität, weil weniger Probenmengen von Patienten benötigt werden. Dies wird durch die Einführung von Multiplexing in die klinische Chemie - also der Möglichkeit von zwei statt nur einem Test pro Analyseplättchen - gewährleistet. Mit den XT MicroSlides (in der Entwicklung) können Analysen, die häufig für denselben Patienten nachgefragt werden, gebündelt und simultan durchgeführt werden. Das Labor spart Zeit und Platz und benötigt weniger Probenmaterial, das für die Analysen benötigt wird - ein wichtiger Vorteil für ohnehin geschwächte Patienten oder diejenigen, bei denen die Blutabnahme problematisch ist.

"Wir sind ein international anerkanntes Labor, in dem Qualität an erster Stelle steht. Die Technologie von Ortho funktioniert zuverlässig und kann die am häufigsten vorkommenden Interferenzen herausfiltern, sodass mit hoher Wahrscheinlichkeit der erste Durchlauf gelingt und nur selten ein weiterer Versuch unternommen werden muss", sagte Phil Craddock-Jones, Manager des Labors im Sheffield Children's Hospital im Vereinigten Königreich. "Da die VITROS Systeme von Ortho kein Wasser benötigen, kann eine Kontamination mit verunreinigtem Wasser ausgeschlossen werden."

Das integrierte System VITROS XT 7600 hat die CE-Kennzeichnung erhalten, also die Bestätigung dafür, dass die entsprechenden behördlichen Vorgaben der Europäischen Union erfüllt sind. Es ist somit ab sofort in zahlreichen Ländern in Europa, im Nahen Osten, in Afrika, Asien und Lateinamerika im Handel erhältlich.

Kontakt

Ortho Clinical Diagnostics GmbH

Karl-Landsteiner-Str. 1
69151 Neckargemünd

+49 6223 770

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 
Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den - Newsletter!

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 
Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den - Newsletter!