Aus den Kliniken

Ein Lächeln zu Weihnachten schenken

23.12.2020 - Auch in Corona-Zeiten Weihnachtstimmung für UKJ-Patienten mit individuellen Grußkarten und Video-Adventskalender

Weihnachten im Kreise seiner Liebsten verbringen, das möchte doch jeder. Vor allem nach einem Krankenhausaufenthalt. „Doch gerade unsere älteren Patienten können wir vor Weihnachten oft nicht kurzfristig nach Hause entlassen“, so Dr. Anja Kwetkat, Direktorin der Klinik für Geriatrie am Universitätsklinikum Jena (UKJ). „Auch das seit November erneut geltende Besuchsverbot macht es ihnen nicht leichter. Denn Familie und Freunde sind eine wichtige Stütze während der Therapie – und lenken vom Klinikalltag ab.“ Deshalb versucht das Jenaer Uniklinikum mit ganz verschiedenen Angeboten, den Kontakt zu Verwandten zu ermöglichen und zusätzlich etwas Weihnachtsstimmung in die Patientenzimmer zu bringen.

Liebe Worte für die Liebsten

Viele Patienten lesen, um die Zeit zwischen den Untersuchungen und Therapien zu überbrücken. „Noch mehr als über das aktuelle Geschehen in der Zeitung oder eine spannende Geschichte würden sie sich aber bestimmt über schriftliche Grüße ihrer Verwandten und Freunde freuen“, ist sich Dr. Kwetkat sicher. Angehörige können entweder einen Brief ins Klinikum versenden – oder den Grußkarten-Service des UKJ nutzen: Dafür tragen sie ihre Botschaft in ein spezielles Formular auf der Internetseite des Jenaer Klinikums ein. Die ausgedruckte Karte erhalten die Patienten dann direkt am Krankenbett. „Schon wenige liebe Worte können so ein großes Lächeln schenken“, weiß die Geriaterin. Und das nicht nur in der Geriatrie: Denn Grußkarten und Briefe können an Patienten des gesamten UKJ versendet werden.

Wenn Angehörige Patienten nicht besuchen können, dann kann neben postalischen Grüßen auch Telefonieren oder Video-Telefonieren eine Alternative sein. Um den Umgang mit der Technik zu erleichtern, unterstützen Studenten am Jenaer Uniklinikum die Patienten und Angehörigen bereits seit Mai bei der Bedienung von Telefon, Tablet und co.  Angefordert werden kann diese Hilfe direkt über die jeweilige Station.

Für mehr Weihnachtsstimmung in den Patientenzimmern

Weihnachtliche Chorgesänge, besinnliche Musikinszenierungen und Andachten der Klinikseelsorge: So sieht Weihnachten eigentlich am Universitätsklinikum Jena für Patienten, Angehörigen und Mitarbeiter aus. In diesem Jahr bietet das UKJ eine virtuelle Version: Seit 1. Dezember können Patienten und Interessierte bereits jeden Tag ein Türchen im digitalen Adventskalenders auf der Internetseite des UKJ öffnen – und sich von musikalischen Beiträgen, Lesungen, Andachten der Klinikseelsorge, Gedichten und weihnachtlichen Quizfragen auf die Weihnachtszeit einstimmen lassen. Und auf manchen Stationen erklingen in den Weihnachtsfeiertagen auch für alle Patienten Weihnachtslieder – wie auf den Stationen der Geriatrie.

Informationen im Überblick

Grußkarten-Service

Grußkarten mit individueller Botschaft können über ein Formular unter https://www.uniklinikum-jena.de/grusskarte.html direkt an die Patienten im UKJ gesendet werden.

Adventskalender für Patienten

24 kleine Überraschungen warten für Patienten, Angehörige und Mitarbeiter auf der Internetseite des UKJ unter https://www.uniklinikum-jena.de/patientenweihnacht/Patienten_Weihnacht.html.

Kontakt

Universitätsklinikum Jena---

Erlanger Allee 101
07747 Jena

+49 3641 93233 81
+49 3641 934795

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus