Aus den Kliniken

EK Unna: Neues EndoProthetik-Zentrum der Maximalversorgung

11.02.2015 -

Nach monatelanger intensiver Vorarbeit erhält die Klinik für Orthopädie am Evangelischen Krankenhaus Unna jetzt die Zertifizierung zum EndoProthetik-Zentrum der Maximalversorgung. Als einzige Klinik im gesamten Kreis Unna und als eine von sieben Prozent aller ca. 1.200 Kliniken mit Knochen- und Gelenkchirurgie bundesweit wird die Orthopädie am EK Unna damit als Zentrum der höchsten Versorgungsstufe für künstliche Hüft- und Kniegelenke ausgezeichnet.

Neben der Freude löst die Zertifizierung in der Klinik für Orthopädie unter der Leitung von Chefarzt Dr. med. Matthias Pothmann auch eine Portion Stolz aus. Schließlich reiht sich damit die Abteilung des EK in eine Riege mit Großkliniken in Hamburg, Berlin und München ein.

Um als EndoProthetik-Zentrum der Maximalversorgung anerkannt zu werden, muss die Klinik umfangreiche Standards erfüllen. Neben der hohen Fallzahlen von mindestens 300 Prothesen jährlich, die im EK Unna übrigens weit übertroffen werden, werden Abläufe von der Aufnahme des Patienten über die Operation bis hin zur Nachsorge bis ins kleinste Detail festgehalten und überprüft. Entscheidend ist auch die Erfahrung der Chirurgen in der Wechsel-Endoprothetik. Mehr als 50 der sehr anspruchsvollen Prothesenwechseloperationen und damit besondere Erfahrung der Hauptoperateure, muss eine Klinik vorweisen, um die Zertifizierung als EPZ der Maximalversorgung zu erhalten. Das EK Unna kann sich in dieser Hinsicht glücklich schätzen: Mit Chefarzt Dr. Matthias Pothmann und den Oberärzten Dr. med. Jörg Heinzkyll, Dr. med. Axel Küpper und Nina Scholz verfügt die Klinik für Orthopädie über vier Senior- bzw. Hauptoperateure mit entsprechender Spezialisierung.

Verliehen wird die Zertifizierung von der EndoCert-Initiative der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädischen Chirurgie. Sie überprüft nun jährlich die Arbeit in der Klinik für Orthopädie auf die Einhaltung der Standards für ein EndoProthetik-Zentrum der Maximalversorgung. In drei Jahren muss sich das Team um Dr. Pothmann erneut einem Audit stellen, um die Zertifizierung weiter zu führen.

 

Kontakt

Evangelisches Krankenhaus Unna

Holbeinstr. 10
59423 Unna

+49 2303 106 0
+49 2303 106 147

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus