Auszeichnungen

GE Healthcare stiftet Coolidge Award 2011

Die besten Studien junger Radiologen werden erneut mit 15.000 € Forschungsbudget prämiert

14.10.2010 -

GE Healthcare lädt wieder alle jungen Radiologen und in der Radiologie tätigen Wissenschaftler herzlich dazu ein, die faszinierende Vielfalt der radiologischen Forschung unter Beweis zu stellen und sich mit ihren innovativen Studien für den Coolidge Award 2011 zu bewerben.

Der Coolidge Award ist inzwischen zur festen Institution in der deutschen Radiologie avanciert, die Zahl der Teilnehmer wächst von Jahr zu Jahr.

Die renommierte Jury, der vier herausragende Professoren aus den Fachgebieten Radiologie, Neuroradiologie und Nuklearmedizin angehören, garantiert die wissenschaftlich fundierte Beurteilung der eingereichten Studien. Unabhängig davon, mit welchem Diagnostiksystem die erforderlichen Untersuchungen für die Forschungsarbeit durchgeführt wurden, besteht Chancengleichheit für alle Teilnehmer. GE Healthcare nimmt auf die Auswahl der Arbeiten durch die unabhängige Experten-Jury keinen Einfluss.

Die beste(n) Arbeit(en) werden mit einem Forschungsbudget in Höhe von 15.000 € prämiert.
Neben dem finanziellen Anreiz hat sich der Coolidge Award als imageträchtiger Indikator für Exzellenz in der Radiologie fest etabliert. Viele Gewinner der Vorjahre haben weitere erstklassige Preise erworben, wie beispielsweise den Wilhelm-Conrad-Röntgen-Preis der Deutschen Gesellschaft für Radiologie, sie können eine beachtliche Forscherkarriere vorweisen oder sie haben bereits selbst einen Lehrstuhl inne.

Teilnahmebedingungen
Der Coolidge Award steht allen Radiologen und in der Radiologie tätigen Wissenschaftlern offen, die unter 38 Jahre alt sind. Die Mitgliedschaft in der Deutschen Röntgengesellschaft ist erwünscht, aber keine Voraussetzung für die Teilnahme.
Die ausführlichen Teilnahmebedingungen zum Coolidge Award 2011 erhalten Sie unter: www.gehc.de/coolidge-award oder per Mail: coolidgeaward@ge.com.

Bewerbungen senden Sie bitte an:
GE Healthcare
Dr. Ulrich Fell
Oskar-Schlemmer-Straße 11
80807 München
Einsendeschluss ist der 28. Januar 2011.

Das Thema kann in einem beliebigen Bereich der radiologischen bildgebenden Diagnostik angesiedelt sein. Entscheidende Kriterien für die Bewertung sind die wissenschaftliche Bedeutung, die Originalität und die Anschaulichkeit der Arbeiten.

Kontakt

GE Healthcare

Oskar-Schlemmer-Str. 11
80807 München

+49 89 96281 0
+49 89 96281 444

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus