Aus den Kliniken

Gesundheit Nordhessen veröffentlicht Ergebnisse zur Initiative Qualitätsmedizin

09.05.2011 -

Die Gesundheit Nordhessen (GNH) veröffentlicht am heutigen Montag die Qualitätsergebnisse 2010 ihrer Kliniken im Internet, die im Rahmen der Initiative Qualitätsmedizin (IQM) erhoben wurden. Daran lässt sich ablesen, wie erfolgreich die einzelnen GNH-Kliniken Patientinnen und Patienten bei wichtigen Krankheiten behandeln. Die Ergebnisse stammen aus der Datenauwtung von 132 Kliniken in Deutschland und der Schweiz, die der Initiative angehören. Insgesamt umfasst der IQM-Indikatorensatz 183 Qualitätskennzahlen für 48 relevante Krankheitsbilder und Behandlungsverfahren.

Für die Qualitätsmessung werden Routinedaten herangezogen, die im Klinikalltag ohnehin für die Abrechnung von Leistungen erhoben werden. Somit entsteht kein zusätzlicher Aufwand, die Daten sind manipulationssicher. Verglichen werden Parameter für bestimmte Erkrankungen beispielsweise die Zahl der behandelten Patienten und die Zahl der Todesfälle während des stationären Aufenthaltes. Sie werden für jedes beteiligte Krankenhaus mit dem Durchschnitts-wert aller IQM-Kliniken verglichen sowie mit Erwartungswerten, die unter Berücksichtigung von Alter und Geschlecht des Patienten bundesweit zu erwarten sind.

Den Ursachen für Abweichungen gehen die GNH-Kliniken und alle an der Initiative Qualitäts-medizin beteiligten Krankenhäuser mit Hilfe des Peer Review-Verfahrens auf den Grund. Dabei setzen sich die verantwortlichen Klinikdirektoren mit chefärztlichen Kollegen (Peer Reviewern) aus anderen IQM-Kliniken zusammen, um gemeinsam kritische Patientenfälle auf mögliche Feh-ler in Abläufen und Strukturen zu analysieren. So werden einerseits Chefärzte anderer IQM-Krankenhäuser ein Peer Review bei der GNH durchführen. Andererseits werden Chefärzte der GNH andere IQM-Krankenhäuser besuchen. Dieses Verfahren hat die Bundesärztekammer von Anfang an begleitet und inzwischen ein Fortbildungscurriculum „Ärztliches Peer Review" einge-führt.

Die Daten für die GNH-Kliniken sind unter folgenden Adressen zu finden:

Kontakt

Gesundheit Nordhessen

Mönchebergstr. 48 E
34125 Kassel
Deutschland

+49 561 980 0
+49 561 980 6870

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus