Personalia

GFO Kliniken Troisdorf: Dr. med. Michael Vogt übernimmt die Leitung der Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie

01.12.2023 - Zum 1. Dezember 2023 hat Dr. med. Michael Vogt als Chefarzt die Leitung der Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie an den GFO Kliniken Troisdorf übernommen. Der 44-jährige Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie kommt vom Gemeinschaftskrankenhaus Bonn.

Hier war er knapp sieben Jahre als Leitender Arzt, Koordinator und Senior Hauptoperateur im EPZmax (Endoprothetikzentrum der Maximalversorgung) am Zentrum für Orthopädie, Unfallchirurgie und Sportmedizin tätig.

Seine Laufbahn als Mediziner hat Dr. Vogt 2006 im Evangelischen Krankenhaus und am Johannes Klinikum Duisburg Fahrn in der Abteilung für Chirurgie begonnen. Im Jahr 2008 wechselte Dr. Vogt dann an die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, Hand und Wiederherstellungschirurgie, Marien Hospital Wesel. Hier legte er auch in 2012 seine Prüfung zum Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie ab.

Es folgte eine dreijährige Tätigkeit als Oberarzt an der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, Hand- und Wiederherstellungschirurgie, Marien Hospital Wesel und St. Willibrord Spital Emmerich. Von 2015 bis 2017 war Dr. Vogt als Oberarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, Krankenhaus Düren tätig. Im Jahr 2017 übernahm er dann die Position des Leitenden Arztes am Zentrum für Orthopädie, Unfallchirurgie und Sportmedizin, Gemeinschaftskrankenhaus Bonn.

Darüber hinaus war Dr. Vogt von 2010 bis 2017 regelmäßig als Notarzt im Einsatz und hat in 2021 das Zusatzstudium „Health Management“ abgeschlossen.

Viel Erfahrung und breit gefächertes Fachwissen

Mit seinen Zusatzqualifikationen in den Bereichen „Spezielle Unfallchirurgie“, „Spezielle Orthopädische Chirurgie“, und „Sportmedizin“ deckt Dr. Vogt als erfahrener Spezialist ein breites medizinisches Spektrum ab. Außerdem ist er zertifizierter Experte für Arthroskopie und Gelenkchirurgie. Mit mehr als 5000 Eingriffen im Bereich der minimal-invasiven primären Endoprothetik der Hüft-, Knie- und Schultergelenke zählt Dr. Vogt zur Gruppe der sehr erfahrenen Spezialisten.

Sein besonderes klinisches und wissenschaftliches Interesse gilt der minimal-invasiven primären Endoprothetik des Hüft-, Knie- und Schultergelenkes, sowie der Wechsel-Endoprothetik, der Unfallversorgung und Revisionschirurgie, der Arthroskopie und Sporttraumatologie sowie der Becken-/ Wirbelsäulenchirurgie und Sportmedizin.

„Ich liebe es, meinen Patient*innen Beweglichkeit und Schmerzfreiheit zurückzugeben. Dabei schätze ich die fachübergreifende Zusammenarbeit mit meinen Kolleginnen und Kollegen. Auch begeistern mich minimal-invasive und roboter-assistierte Operationstechniken, die ein für die Patient*innen sehr schonendes und sicheres Vorgehen in der Endoprothetik und Unfallchirurgie erlauben. Dank modernster 3D-Druckverfahren können wir Implantate in sehr komplexen Versorgungssituationen individuell für unsere Patient*innen herstellen und implantieren. Damit sind jetzt früher undenkbare Eingriffe in der Endoprothetik und Unfallchirurgie möglich geworden“, so Dr. Vogt.

An die GFO Kliniken Troisdorf hat Dr. Vogt gewechselt, weil er die hier vorhandene menschlich-fachliche Kompetenz gepaart mit modernster technischer Ausstattung schätzt. Außerdem ist ihm die Arbeit bei einem konfessionellen Träger immer wichtig gewesen, da für ihn die bestmögliche individuelle ganzheitliche Versorgung der Patient*innen einen hohen Stellenwert besitzt. Als Chefarzt pflegt Dr. Vogt einen kollegialen, modernen und offenen Führungsstil mit erkennbarer Struktur. Der verheiratete zweifache Familienvater schätzt das Radfahren, Laufen und den Wintersport sowie das Reisen und gutes Essen.

„Mit Dr. Vogt haben wir einen sehr erfahrenen und leidenschaftlichen Spezialisten für unsere Kliniken gewinnen können. Sein ausgeprägtes Interesse an Innovationen in der Orthopädie und Unfallchirurgie wird zusammen mit seiner Freundlichkeit den Bereich erfolgreich in die Zukunft führen“, sagt Jan-Philipp Kasch, Regionaldirektor der GFO Kliniken Troisdorf und Engelskirchen. Zu den GFO Kliniken Troisdorf: In den GFO Kliniken Troisdorf werden im St. Johannes Krankenhaus und im St. Josef Hospital jährlich rund 82.000 Patient*innen ambulant und 27.000 stationär an über 500 Betten betreut. Mit mehr als 1.300 Mitarbeitenden zählen die Kliniken zu den größten Arbeitgebern der Region. Träger der GFO Kliniken Troisdorf ist die Gemeinnützige Gesellschaft der Franziskanerinnen zu Olpe mbH (GFO), zu der mehr als 100 Einrichtungen im Sozial- und Gesundheitswesen an rund 130 Standorten mit rund 15.000 Mitarbeitenden gehören.

Kontakt

GFO Kliniken Troisdorf

Troisdorf
Deutschland

+49 2241 801 0

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

MICROSITE Gesundheits-technologie

Lesen Sie hier

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

MICROSITE Gesundheits-technologie

Lesen Sie hier