Personalia

Hamid Hossain ist neuer Chefarzt am Klinikum Braunschweig

11.05.2022 - Seit dem 1. April 2022 ist Prof. Dr. med. Hamid Hossain neuer Chefarzt des Instituts für Mikrobiologie, Infektiologie, Laboratoriumsmedizin & Krankenhaushygiene am Klinikum Braunschweig. Zuletzt war er Chefarzt für Mikrobiologie und Krankenhaushygieniker am Klinikum Weiden und am Klinikum Amberg in der nördlichen Oberpfalz.

Prof. Dr. Hossain ist seit 20 Jahren Facharzt für Medizinische Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie sowie Krankenhaushygieniker und ABS-Experte (Antibiotic Stewardship). Er war bis Ende März 2022 als Chefarzt der Abteilung Mikrobiologie des Instituts für Laboratoriumsmedizin und Mikrobiologie und als Ärztlicher Leiter der Hygieneabteilung jeweils am Klinikum St. Marien Amberg und an den Kliniken Nordoberpfalz AG tätig, zwei kommunalen Krankenhäusern der Schwerpunktversorgung mit über 1700 Betten.

Prof. Dr. Hossain begeistert und engagiert sich für eine innovative und zeitgemäße Weiterentwicklung und Profilierung der Labordiagnostik: „Ich möchte die Untersuchungsverfahren in der Mikrobiologie und Laboratoriumsmedizin am Klinikum Braunschweig modernisieren und dabei vor allem mehr Automation einführen. Mit den neuen Vollautomationsstraßen kann eine große Anzahl von Patientenproben zukünftig standardisierter, schneller und effizienter abgearbeitet werden. Die Qualität und Schnelligkeit kommen vor allem den Patientinnen und Patienten zu Gute“, so Prof. Dr. Hossain. Er hat für die kommenden Jahre zum Ziel, gemeinsam mit seinem hochmotivierten und spezialisierten Team durch diese Automation Entlastung zu ermöglichen, um neue Bereiche in der Spezialdiagnostik zu bearbeiten. Dabei möchte er vor allem die molekulare Diagnostik erweitern und seine Erfahrung aus der Genomforschung einbringen. Im Hinblick auf die zunehmende Zahl an multiresistenten Keimen und neuen Infektionserregern, sollen auch die Beratungen in der Infektiologie und Krankenhaushygiene hinsichtlich der Therapiesteuerung und Prävention ausgebaut werden. Um eine breitere Masse an behandelnden Ärztinnen und Ärzten zu erreichen, soll die Digitalisierung auch in diesen Disziplinen verstärkt werden und zukünftig zusätzlich digitale Beratungsplattformen eingesetzt werden.

Dr. Thomas Bartkiewicz, Ärztlicher Direktor des Klinikums, bestärkt diese Zielsetzungen: „Wir freuen uns, dass wir Prof. Dr. Hamid Hossain für diese Position gewinnen konnten. Mit seinem nötigen fachlichen Know-how ist er künftig eine wertvolle Unterstützung für unser Klinikum. Vor allem auch, weil er schon lange Jahre in einer sehr verantwortungsvollen Position als Ärztlicher Leiter am Institut für Medizinische Mikrobiologie der Uni Gießen tätig war.“

Der heute 53-Jährige Hossain studierte Humanmedizin an der Justus-Liebig-Universität in Gießen und verfügt bis heute über 28 Jahre Laborerfahrung, 24 Jahre Forschungserfahrung und 14 Jahre Führungserfahrung. Prof. Dr. Hamid Hossain hat bereits an über 80 Publikationen gearbeitet und ist neben seiner Tätigkeit am Klinikum Braunschweig seit Januar 2017 Professor und Studiengangskoordinator für den Bachelorstudiengang Krankenhaushygiene an der Technischen Hochschule Mittelhessen in Gießen.

Kontakt

Klinikum Braunschweig gGmbH

Freisestr. 9/10
38118 Braunschweig

+49 531 595 0
+49 531 595 1322

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus