Bauen, Einrichten & Versorgen

Healing Architecture im Gesundheitswesen

14.10.2022 - Ansprechende Farben sorgen für eine schnellere Genesung und mehr Wohlbefinden. Dahinter verbirgt sich das Konzept „Healing Architecture“.

Mit dem gezielten Einsatz von Farbe ist es möglich, auf das Wohlbefinden in einem Raum Einfluss zu nehmen. In Gesundheitseinrichtungen spielt Farbe daher eine besondere Rolle, um Genesungsprozesse zu fördern, ein Gefühl von Geborgenheit zu vermitteln oder eine entspannende und stressfreie Umgebung zu schaffen. In den vergangenen Jahren ist dazu eine Diskussion unter dem Konzeptbegriff „Healing Architecture“ in Gang gekommen, die für Hewi als einer der international führenden Experten auf dem Gebiet barrierefreier Sanitärausstattungen höchste Relevanz hat. So sind die Wechselwirkung von Mensch und Umgebung sowie die heilenden und regenerierenden Aspekte von Gestaltung in die Farbkonzepte der Serie 477/801 eingeflossen.

Designikonen prägen sich ein, sind nach Jahrzehnten noch begehrenswert und wirken mit nur wenigen Modifikationen so jung, frisch und innovativ, wie am ersten Tag. Es ist nicht leicht, eine Designikone zu schaffen. Mit Serie 477/801 hat Hewi vor mehr als 35 Jahren einen echten Klassiker geschaffen: die erste und bis heute umfassendste Systemlösung für normgerechte, barrierefreie Sanitärausstattungen. Die Serie umfasst Produkte, die Bewegungsabläufe unterstützen und Einschränkungen kompensieren: Haltegriffe, Stützklappgriffe, Brausehalterstangen, Duschhandläufe, Klappsitze sowie Accessoires und vieles mehr.

Mit drei neuen Farbkonzepten verleiht Hewi der Serie eine andere, die Sinne ansprechende Anmutung: Serie 477/801 bringt Emotion und Farbe in die Architektur.

Aus den vitalisierenden Tönen Koralle, Aquablau und Reinweiß besteht der neue Tricolor Farbkanon für die Gesundheitsbauten im Bereich Care.

Erfahren Sie hier mehr darüber.

Kontakt

Hewi Heinrich Wilke GmbH

Prof.-Bier-Str. 1 -5
34454 Bad Arolsen
Deutschland

+49 5691 82 0
+49 5691 82 319

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus