12.08.2016
NewsKlinik-News

Helios Klinik Herzberg/Osterode: Neuer Chefarzt für die Kardiologie

  • Chefarztwechsel in der Kardiologie: Dr. Ludger Mazur (Mitte) mit Geschäftsführerin Dr. Alice Börgel (2.v.r.), Dr. Christian Thiele (1.v.r.), Pflegedirektorin Natascha Möller-Seseke (2.v.l.) und dem Ärztlichen Direktor Prof. Dr. Hans-Günter Koebe (1.v.l.)Chefarztwechsel in der Kardiologie: Dr. Ludger Mazur (Mitte) mit Geschäftsführerin Dr. Alice Börgel (2.v.r.), Dr. Christian Thiele (1.v.r.), Pflegedirektorin Natascha Möller-Seseke (2.v.l.) und dem Ärztlichen Direktor Prof. Dr. Hans-Günter Koebe (1.v.l.)

Zum 1. August 2016 hat Dr.  Ludger Mazur die Leitung der Klinik für Innere Medizin I – Kardiologie an der Helios Klinik Herzberg/Osterode übernommen.

Der gebürtige Braunschweiger ist Experte auf dem Gebiet der interventionellen Kardiologie und wird im modernen Herzkatheterlabor Untersuchungen und Eingriffe am Herzen unter Röntgenkontrolle vornehmen. Er folgt auf Dr. Christian Thiele, der ab dem 1. September als niedergelassener Kardiologe tätig ist.

„Dr. Mazur war zuletzt acht Jahre als leitender Abteilungsarzt für Kardiologie und Intensivmedizin im Vinzenz-Krankenhaus Braunschweig beschäftigt. Mit ihm gewinnen wir einen ausgewiesenen Spezialisten für minimal-invasive Eingriffe am Herzen, kardiologische Intensivmedizin und die Implantation von Herzschrittmachern und Defibrillatoren. Wir können damit auch weiterhin eine kardiologische Versorgung auf höchstem Niveau bieten“, sagt Klinikgeschäftsführerin Dr. Alice Börgel.

„Ich freue mich auf die neuen Aufgaben in Herzberg und auf meine Patienten. Die Klinik ist technisch sehr gut ausgestattet. Besonderen Wert lege ich auch auf den engen und kollegialen Umgang mit den anderen Abteilungen der Klinik und die Ausbildung der PJ-Studenten. Zudem freue ich mich auf eine gute Zusammenarbeit mit den Haus- und Fachärzten in der Region“, so der neue Chefarzt Dr.  Ludger Mazur.

Dr. Mazur hat Humanmedizin in Berlin studiert. Seine Ausbildung zum Facharzt für Innere Medizin absolvierte er im Humboldt-Krankenhaus in Berlin. Die Facharztausbildung zum Kardiologen fand in den Ruppiner Kliniken in Neuruppin statt. Dort war der Internist mehrere Jahre als Oberarzt im Bereich Kardiologie und Intensivmedizin tätig. Dr. Mazur verfügt über die Zusatzbezeichnungen ‚Rettungsmedizin‘ und ‚Internistische Intensivmedizin‘ sowie die Zusatzqualifikation ‚Interventionelle Kardiologie‘. Der 51-Jährige ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Der bisherige Chefarzt der Kardiologie, Dr. Christian Thiele, wechselt in die ambulante Tätigkeit als niedergelassener Kardiologe. Er wird ab September Sprechstunden im MVZ Osterode und im MVZ Herzberg Zentrum anbieten.

Zudem wird er an einem Tag in der Woche Herzkatheter-Untersuchungen in der Helios Klinik Herzberg/Osterode durchführen. „Wir freuen uns, dass wir auch in Zukunft sehr eng mit Dr. Thiele zusammenarbeiten werden, wenn er seine Patienten in unserem Herzkatheterlabor behandelt. Für sein jahrelanges außerordentliches Engagement als Chefarzt der Kardiologie in unserer Klinik danken wir Herrn Dr. Thiele herzlich“, erklärt Dr. Alice Börgel, Klinikgeschäftsführerin.

Kontaktieren

HELIOS Kliniken GmbH
Friedrichstr. 136
10117 Berlin
Deutschland
Telefon: 030/521321-522
Telefax: 030/521321-199

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.