Gesundheitspolitik

Herausforderung Infektionsprophylaxe - Null Toleranz durch smartes Bundling

06.03.2014 -

Jede einzelne nosokomiale Infektion muss grundsätzlich hinsichtlich ihrer möglichen Vermeidung hinterfragt werden. Welchen Beitrag kann smartes Bundling bei dieser Herausforderung leisten?

Bei einer Bündelstrategie werden mehrere Hygienemaßnahmen mit wirksamen Präventionspotenzialen zusammengefasst und konsequent zur Anwendung gebracht. In diesem Zusammenhang sollten die damit verbundenen infektionsprophylaktischen Maßnahmen im Krankenhaus regelmäßig auf mögliche Verbesserungspotenziale hin untersucht und optimiert werden. Null Toleranz ist somit als eine Vision zu verstehen: Unser aller Anstrengung, jede Infektionen zu vermeiden!

Auf den bevorstehenden Kongressen in 2014 der DGHC, der DGKH und des EVKD wird das Null Toleranz durch smartes Bundling in den Mittelpunkt der jeweiligen Session gestellt.

Kongress der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie (DGCH)

  • Datum: Donnerstag, 27.03.2014
  • Zeit: 11:00 bis 12:30 Uhr
  • Ort: Berlin (Messezentrum)

Kongress für Krankenhaushygiene (DGKH)

  • Datum: Montag, 31.03.2014
  • Zeit: 14:45 bis 16:15 Uhr
  • Ort: Berlin (Russisches Haus)

Kongress der Europäischen Vereinigung der Krankenhausdirektoren (EVKD)

  • Datum: Freitag, 12.09.2014
  • Zeit: 15:00 bis 16:30 Uhr
  • Ort: Berlin (Berliner Congress Center)

 

 

Kontakt

ASP c/o Johnson & Johnson Medical G.m.b.H

Oststrasse 1
22844 Norderstedt

+49 40 5297 4216
+49 40 5297 5810

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 
Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den - Newsletter!

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 
Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den - Newsletter!