Unternehmen

„Hospital Build Europe 2012“ Fachmesse für Krankenhausbau, Betrieb- und -Ausstattung

19.03.2012 -

Die Krankenhaus-Messe Hospital Build Europe 2012 - Fachmesse für Krankenhausbau, Betrieb- und -Ausstattung - öffnet vom 24.-26. April 2012 in Berlin ihre Pforten. Bereits die Premierenausgabe der Hospital Build Europe im Frühjahr 2011 war gut besucht: Auf der ersten Spin-off-Veranstaltung der seit Jahren erfolgreichen Messen „Arab Health" und „Hospital Build Middle East" trafen sich 58 Aussteller und 2000 Besucher aus 50 verschiedenen Ländern.

Die in Europa einzigartige Messe deckt die komplette Wertschöpfungskette rund um den Neu- und Umbau sowie den Betrieb von Krankenhäusern ab. Auf einer Ausstellungsfläche von rund 3000 Quadratmetern treffen Investoren, Auftraggeber, Förderer und Manager großer Bauprojekte im Gesundheitswesen auf Entscheider aus den Bereichen Planung, Design, Bau, Facility Management, Modernisierung und Krankenhausmanagement. In Kooperation mit Berlin Partner organisiert der Veranstalter Besuche zur Baustelle des Masterplanprojekts Charité Campus Mitte und zu Vivantes, einem der größten Krankenhauskonzerne Europas, an.

Deutsche Mediziner halten viel von Gesundheits-IT

Weltweit erhoffen sich Ärzte Vorteile durch den Einsatz von Informationstechnologien bei der Patienten-Behandlung und -Versorgung. Unter deutschen Medizinern steht Gesundheits-IT im internationalen Vergleich hoch im Kurs: entscheidende Vorteile sehen sie vor allem in der leichteren Verfügbarkeit von hochwertigen Daten für die klinische Forschung (70,9%), eine verbesserte Koordination von Therapien (69,1%) und die Reduktion von Behandlungsfehlern (66%), so das Ergebnis einer Studie des Beraterunternehmens Accenture. Über 3.700 Ärzte in acht Ländern wurden befragt hat, davon 500 in Deutschland.

Innerhalb der fünf Kongressreihen, die die Hospital Build Europe begleiten, informieren Experten unter dem Titel „Leaders in Healthcare" über die Megatrends im Gesundheitswesen, wie zum Beispiel E-Health und Mobile Health. Weitere Themen der Kongressreihe sind erfolgreiche Kooperationen im Gesundheitswesen, Outsourcing, Spezialisierungen sowie Herausforderungen für den Pflegebereich.

 

Kontakt

Euroforum

Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Deutschland

+49 211 9686 3000
+49 211 9686 4000

Euroforum

Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Deutschland

+49 211 9686 3000
+49 211 9686 4000

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus