Aus den Kliniken

Hüttenhospital, Dortmund: Qualitätssiegel

09.07.2018 -

Dem Hüttenhospital wurde erneut das KTQ-Siegel von der Zertifizierungsstelle erteilt. „KTQ“ steht für die Initiative „Kooperation für Transparenz und Qualität im Gesundheitswesen“. Damit hat das Team des auf Altersmedizin spezialisierten Traditionskrankenhauses bereits zum fünften Mal in Folge bewiesen, dass die kompetente und qualitätsorientierte Behandlung der Patienten stets im Mittelpunkt des Handelns steht.

Qualität im Krankenhaus sollte eigentlich selbstverständlich sein, ist es aber in Zeiten vieler kostendrückender Maßnahmen nicht unbedingt. „In Zeiten großer Veränderungen im Gesundheitswesen sind Nachweise über ein funktionierendes internes QM für Krankenhäuser enorm wichtig“, so Geschäftsführer René Thiemann. Um aus der Gesamtheit der Anbieter herauszuragen, seien solche Faktoren klare Wettbewerbsvorteile, weil sie ein nachhaltiges Wirtschaften und einen verantwortungsbewussten Umgang mit dem ihnen entgegengebrachten Vertrauen zum Ausdruck bringen. „Qualität ist ein wachsender Prozess“, so Thiemann. So hat sich das Hüttenhospital im Vergleich zur Zertifizierung 2014 nochmals verbessert.

Um bei der alle drei Jahre stattfindenden Prüfung das Gesamtergebnis zu halten, muss eine Klinik bereits viele Verbesserungsmaßnahmen umgesetzt haben, da die Anforderungen fortlaufend erhöht werden. Um das Gesamtergebnis zu steigern, sind entsprechend weitere Anstrengungen zur Verbesserung der Behandlungsqualität, Patientensicherheit und weiterer Bereiche nötig.
 

Kontakt

Hüttenhospital gemeinnützige GmbH

Am Marksbach 28
44269 Dortmund

+49 231/4619-0

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus