Hygiene-Preis

Priv.-Doz. Dr. Alexander W. Friedrich vom Institut für Hygiene des Universitätsklinikums Münster (UKM) hat im Dezember 2009 den Hygiene-Preis der Rudolf-Schülke-Stiftung verliehen bekommen. Prämiert wurde Friedrich für seine Arbeiten zur Prävention und Kontrolle von Methicillin-resistenten Staphylococcus aureus (MRSA) in Deutschland sowie für seine Publikation „Euregio MRSA-net Twente/Münsterland - A Dutch-German Cross-Border Network for the Prevention and Control of Infections Caused by MRSA". Der Hygiene-Preis wird alle zwei Jahre an Wissenschaftler verliehen, die besondere Problemlösungen im Bereich der Hygiene, Mikrobiologie und Präventivmedizin erzielt haben.

Kontaktieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.