Unternehmen

Investitionen in Gesundheitsimmobilien

03.05.2010 -

Ende April 2010 wurde die Deutsche Healthcare Property gegründet. Das Unternehmen entstand durch die Umfirmierung einer erworbenen Vorratsgesellschaft und hat seinen Sitz in Frankfurt am Main.

Die DHP wird sich auf den Erwerb und die langfristige Vermietung verschiedener Formen von Gesundheitsimmobilien konzentrieren. Es sind Investitionen in Ärztehäuser bzw. medizinische Versorgungszentren, Seniorenheime sowie in das Thema barrierearmes und -freies Wohnen vorgesehen. Die Deutsche Healthcare Property AG ist die erste Immobilien-Aktiengesellschaft mit diesem Geschäftsmodell und strebt für 2011 den Börsengang an.

Aktuell werden 80 Prozent des Grundkapitals von Privatinvestoren gehalten. Im Rumpfgeschäftsjahr 2010 sind Kapitalerhöhungen bzw. weitere Beitrittstermine für Investoren geplant. Gespräche mit in- und ausländischen institutionellen Investoren laufen.

Hubert Bonn hat die Gründung der Deutsche Healthcare Property AG in den vergangenen Monaten initiiert und ist Gründungsaktionär. Er wird als Vorstand die Leitung des Unternehmens übernehmen. Der Aufsichtsrat setzt sich aus Arnd Besmehn (Vorsitzender), Marc Thiel (stellvertretender Vorsitzender) und Henning Sieh zusammen.

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus