Personalia

Jörg Linneweber ist neuer Chefarzt am Gefäßzentrum Berlin Südwest

07.04.2022 - Stabwechsel in der Gefäßchirurgie: Priv.-Doz. Dr. med. Jörg Linneweber hat zum 1. April 2022 die Leitung der Klinik für Gefäßchirurgie und Endovaskuläre Chirurgie am Helios Klinikum Emil von Behring übernommen.

Als Chefarzt wird er die umfassende gefäßchirugische Versorgung fortführen und den Auf- sowie Ausbau von Hybridoperationen vorantreiben. Zusammen mit den Fachbereichen Angiologie und Radiologie wird auf diese Weise das zertifizierte Gefäßzentrum Berlin Südwest weiter gestärkt und zukunftssicher. Der bisherige Chefarzt Dr. med. Michael Naundorf verabschiedet sich in den Ruhestand.

Priv.-Doz. Dr. Jörg Linneweber versorgte in den vergangenen siebeneinhalb Jahren am Evangelischen Krankenhaus Hubertus als Oberarzt und Facharzt für Herz- und Gefäßchirurgie das gesamte Spektrum der arteriellen und venösen Gefäßchirurgie, inklusive der Shuntchirurgie. Im Rahmen seiner langjährigen Erfahrung in der kardiovaskulären Chirurgie konzentrierte er sich vor allem auf die operative Versorgung der thorakalen Aorta (Brustschlagader) und supraaortalen Gefäße mit Schwerpunkt in der Carotis- und Subclavia-Chirurgie (Eingriffe an der Hals- und Schlüsselbein-Schlagader).

Ein Hauptaugenmerk legt Priv.-Doz. Dr. Linneweber insbesondere auf komplexere Operationen am Aortenbogen, die er in der Regel ohne Zuhilfenahme der Herz-Lungen-Maschine durchführt. Die Behandlung von Aortenaneurysmen führt der 53-Jährige vor allem mittels endovaskuläre Stentgraftprothesen (EVAR) durch, da die Versorgung eines unkomplizierten Aortenaneurysmas heute auch über einen Kathetereingriff möglich ist. An seiner neuen Wirkungsstätte, der Klinik für Gefäßchirurgie und Endovaskuläre Chirurgie, wird der neue Chefarzt innerhalb des Gefäßzentrums Berlin Südwest nicht nur die umfassende gefäßchirurgische Versorgung fortführen: „Es ist mein Ziel, gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen Hybridoperationen weiter auf- und auszubauen und dabei insbesondere auch die Therapie von komplexen Gefäßpathologien im Bereich der thorakalen Aorta und des Aortenbogens zu etablieren. Auf diese Weise wird das Versorgungsspektrum deutlich erweitert,“ hebt Priv.-Doz. Dr. Jörg Linneweber hervor.

Der gebürtige Hesse studierte an der Freien Universität Berlin Humanmedizin und absolvierte sein praktisches Jahr in Houston/Texas (USA) an der Medical School der University of Texas und am Baylor College of Medicine. Erste Berufserfahrungen sammelte Priv.-Doz. Dr. Linneweber am Universitätsklinikum Würzburg sowie im Rahmen eines dreijährigen Aufenthalts im Department of Surgery am Baylor College of Medicine (Houston/Texas; USA). Anschließend war er zwölf Jahre an der Klinik für Kardiovaskuläre Chirurgie der Charité, 2006 erwarb er dort seinen Facharzt für Herzchirurgie. Um eine zusätzliche Qualifikation vor allem im Bereich der endovaskulären Aortenchirurgie zu erlangen, wechselte er 2014 in das Evangelische Krankenhaus Hubertus. Seine Prüfung zum Facharzt für Gefäßchirurgie legte er 2018 erfolgreich ab. Neben seiner Arbeit im Krankenhaus absolvierte Priv.-Doz. Dr. Linneweber berufsbegleitend ein Studium in Health Care Management (MBA) an der European Business School.

Prof. Dr. med. Holger Rüssmann, der Ärztliche Direktor am Helios Klinikum Emil von Behring, zeigt sich zufrieden: „Unser neuer Kollege Dr. Linneweber hat uns schnell als Mensch und Mediziner überzeugt. Da freuen wir uns natürlich, dass auch wir als Klinikum bei ihm punkten und für unser Haus gewinnen konnten. Wir sind sicher, im Team mit ihm und den anderen Partnern des zertifizierten Gefäßzentrums nicht nur unser Haus voranzubringen, sondern vor allem auch unsere Patientinnen und Patienten bei Diagnose und Therapie sämtlicher Gefäßerkrankungen noch besser versorgen zu können.“

Dr. med. Michael Naundorf, der die vergangenen sieben Jahre die Klinik führte, geht in den Ruhestand. Für seine Leistungen für Patientinnen und Patienten aber auch für das Klinikum bedankt sich die Klinikleitung um Geschäftsführer Florian Kell herzlich und wünscht Dr. Naundorf für den kommenden Lebensabschnitt viel Tatkraft, Elan und Gesundheit.

Kontakt

Helios Klinikum Emil von Behring GmbH

Walterhöferstraße 11
14165 Berlin

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus