05.08.2019
NewsPersonalia

Johannesbad Fachkliniken Fredeburg: Elmar Knoche ist neuer Standortleiter

Das Leitungsteam der Johannesbad Fachkliniken Fredeburg ist wieder komplett. Neben Elizabeth Clasen, der stellvertretenden Klinikleiterin, führt Elmar Knoche jetzt den Standort mit den drei Einrichtungen. Außerdem verantwortet er als Standortleiter auch die Johannesbad Adaption Dortmund sowie den Umzug der Johannesbad Fachklinik Fredeburg nach Dortmund.

Elmar Knoche, der seit Juni 2019 die Johannesbad Kliniken Fredeburg leitet, setzt auf Nachhaltigkeit. Das hat ihn auch von der Johannesbad Gruppe überzeugt. „Als familiengeführtes Unternehmen ist die Strategie der Gruppe langfristig ausgerichtet. Das zeigt sich auch im Hochsauerland: Wir wollen gemeinsam die Zukunftsfähigkeit unseres Standortes sichern“, sagt der neue Klinikleiter. Gemeinsam mit seiner Stellvertreterin Elizabeth Clasen und den Chefärzten entwickelt er Konzepte für die Johannesbad Einrichtungen im Hochsauerland und in Dortmund, wo die Johannesbad Fachklinik Fredeburg bis 2023 angesiedelt wird. Der neue Leiter betont: „Wir wollen führend sein mit unseren Kliniken – und zwar unabhängig vom Standort!“

Mehr Platz für Psychosomatik

In Schmallenberg vergrößert die Johannesbad Gruppe das schon bestehende Kompetenzzentrum Psychosomatik deutlich. Die Johannesbad Fachklinik Hochsauerland wird künftig die Räume der Einrichtung Fredeburg, die nach Dortmund zieht, nutzen. Für Elmar Knoche stellt das eine spannende Herausforderung dar. Er sagt: „Mit diesem Maßnahmenbündel sichern wir die Zukunft des Standortes und viele Arbeitsplätze.“ Neue Konzepte für die Psychosomatik sollen am Standort entwickelt werden. „Wir bieten dann deutlich über 300 Behandlungsplätze in der Psychosomatik an“, freut sich Elmar Knoche. Aus den Doppelzimmern der Fachklinik Fredeburg werden nach dem Umzug Einzelzimmer für die Fachklinik Hochsauerland. „Dafür investieren wir umfangreich“, verspricht er.

Erfahren und vernetzt

Gleichzeitig verantwortet der 55-Jährige, der zuletzt in verschiedenen Klinikgruppen leitende Funktionen innehatte, den Umzug der Johannesbad Fachklinik Fredeburg nach Dortmund. Dort entsteht ein Neubau für die Suchtbehandlung.

„Ich freue mich auf diese Herausforderung“, sagt er. „Elmar Knoche ist ein versierter Gesundheitsmanager, der auch große Erfahrung mit Bauprojekten hat“, erklärt Dr. York Dhein, Vorstandsvorsitzender der Johannesbad Gruppe. Er fügt an: „Zudem ist er in der Gesundheitsbranche bestens vernetzt.“

Mit der Tätigkeit als Standortleiter kehrt der dreifache Vater und Großvater von drei Enkeln als „Kind der Region“ zurück ins Hochsauerland. Darüber freuen sich der begeisterte Hobbykoch und Wanderer sowie seine Familie. Denn zuletzt arbeitete er weit weg von der Heimat in Bad Camberg und Braunfels.

Kontaktieren

Johannesbad holding
Johannesstr. 2
94072 Bad Füssing
Deutschland
Telefon: 08531232875

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.