Personalia

Klinik für Innere Medizin stellt sich unter der Leitung von Prof. Dr. Martin Wegener neu auf

28.08.2012 -

Bereits seit Mai 2012 ist Prof. Dr. Martin Wegener neuer Chefarzt der Klinik für Innere Medizin, Gastroenterologie und Diabetologie am Malteser Krankenhaus St. Johannes-Stift in Duisburg-Homberg. Er hat die Nachfolge von Dr. Regina Hood angetreten, die sich beruflich neu orientiert.

Der Facharzt für Innere Medizin, Gastroenterologie, Onkologie/Hämatologie und internistische Intensivmedizin ist bereits seit 1996 Chefarzt der Medizinischen Klinik am Malteser Krankenhaus St. Anna. Somit verantwortet er die Gesamtleitung der Inneren Medizin im Malteser Klinikum für beide Standorte in Duisburg.

Ebenfalls seit Mai ist Sebastian Rauh leitender Oberarzt am Homberger Malteser Krankenhaus. Der Facharzt für Innere Medizin, Gastroenterologie und Notfallmedizin ist seit 2008 für die Malteser in Duisburg tätig. Komplettiert wird das neu zusammengesetzte Leitungsteam ab 1. September 2012 durch den leitenden Oberarzt Uwe Henkelüdecke, Facharzt für Innere Medizin, Diabetologie und Gastroenterologie, der zuletzt am Helios Klinikum Wuppertal tätig war.

„Unser Ziel ist, gut etablierte Bereiche der Klinik weiter zu stärken und neue medizinische Felder zugunsten der optimalen Patientenvorsorgung im linksrheinischen Duisburg aufzubauen", erklärt Prof. Wegener.

Prof. Wegener und sein Team werden am Malteser Krankenhaus St. Johannes-Stift auch weiterhin das gesamte Spektrum der Diabetologie, inklusive der Diabetischen Fußsprechstunde, anbieten.

Die Kardiologie wird insbesondere die Oberärztin Dr. Brigitta Sadra ausbauen. Die Spezialistin für interventionelle Kardiologie verstärkt seit Anfang des Jahres die Innere Medizin und ist ebenfalls an beiden Standorten des Malteser Klinikums tätig.

In der Gastroenterologie wird Prof. Wegener eng mit dem Chefarzt der Allgemein- und Viszeralchirurgie, PD Dr. Holger Lauschke, zusammenarbeiten und die am Huckinger Standort etablierte Kooperation auch in Homberg umsetzen.

Neben der Gastroenterologie, Diabetologie und Kardiologie will die Klinik neue Akzente in der Onkologie setzen. Dafür wird das Homberger Team durch die ebenfalls auch am Huckinger Standort praktizierenden Oberärzte Dr. Elke Terhardt-Kasten und Christoph Ehlen unterstützt.

„Wir haben mit der standortübergreifenden Verantwortung von Chefärzten und Oberärzten durchweg positive Erfahrungen gemacht. Jetzt tragen neben Prof. Wegener für die Innere Medizin die Chefärzte in der Allgemein- und Viszeralchirurgie, Anästhesie, Gefäßchirurgie und Radiologie übergreifend Verantwortung. Damit gewährleisten wir einheitliche Behandlungsqualität und hohe Behandlungssicherheit für die Patienten", erklärt Geschäftsführer Udo Lavendel, der Vorteile sowohl für Patienten als auch für Mitarbeiter sieht.

„Das Malteser Klinikum sichert die wohnortnahe Versorgung von Patienten und Bürger im Duisburger Westen und Süden sowie am linken Niederrhein. Außerdem schaffen wir in einem zunehmend schwierigen Arbeitsumfeld attraktive Rahmenbedingungen für Mitarbeiter", so Lavendel. Denn zum Konzept des Klinikums zählt auch, dass die Mitarbeiter standortübergreifend tätig sein können. Für sie ergeben sich deutlich bessere Aus-, Fort- und Weiterbildungschancen.

 

Kontakt

Malteser St. Anna gemeinnützige GmbH

Düsseldorfer Landstr. 327
47259 Duisburg

+49 203 755 0
+49 203 755 1610

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 
Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den - Newsletter!

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 
Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den - Newsletter!