Personalia

Klinikum Braunschweig: Dr. Dr. Sebastian Stenkamp ist neuer Chefarzt des interdisziplinären Notfallzentrums

02.11.2023 - Seit dem 01. Oktober 2023 ist Dr. med. Dr. rer. nat. Sebastian Stenkamp als Chefarzt des künftigen interdisziplinäre Notfallzentrum (INZ) an den Standorten Holwedestraße und Salzdahlumer Straße tätig.

Der neue Chefarzt verfügt über langjährige Erfahrung aus leitender Mitarbeit in der interdisziplinären Intensivmedizin, sowie klinischen und präklinischen Notfallmedizin.

Der 57-Jährige, geborene Münchener, studierte Physik an der Universität zu Köln, absolvierte ein Weiterbildendes Studium in Medizinischer Physik an der Freien Universität Berlin und Humboldt Universität Berlin und studierte schließlich Humanmedizin an der Universität zu Köln und der Charité – Universitätsmedizin Berlin. Dr. Dr. Sebastian Stenkamp war zunächst grundlagenwissenschaftlich in der Neurowissenschaft an der Charité tätig und veröffentlichte in diesem Rahmen als Autor und Co-Autor rund 50 Publikationen in peer-reviewed Journalen. Nach Approbation im Jahr 2002 und Assistenzarztausbildung erfolgte im Juli 2011 die Facharztprüfung im Bereich Innere Medizin. In den folgenden Jahren schlossen sich die Zusatzbezeichnungen Intensivmedizin, Notfallmedizin und Klinischen Notfall- und Akutmedizin an. Der Mediziner freut sich auf die Entwicklungen im Rahmen seiner neuen Position am Klinikum Braunschweig: „In der Notfallmedizin zu arbeiten ist eine der schönsten, spannendsten und herausvordersten Tätigkeiten in der Medizin – in diesem Sinne freue ich mich auf die gemeinsame Gestaltung des interdisziplinären Notfallzentrums (INZ) mit allen Abteilungen des skbs, um eine zeit- und fachgerechte notfallmedizinische Versorgung aller Patientinnen und Patienten zu ermöglichen.“

Dr. Thomas Bartkiewicz, Ärztlicher Direktor des Klinikums Braunschweig, freut sich über den Neuzugang am Klinikum: „Herr Dr. Dr. Stenkamp ist eine große Bereicherung für das skbs. In Hinblick auf das nächste Jahr und die damit bevorstehende Fusion der Notfallaufnahmen der Standorte Holwedestraße und Salzdahlumer Straße, haben wir mit Herrn Dr. Dr. Stenkamp einen hervorragenden Mediziner für uns gewonnen, der nun die zahlreichen Facetten der Notfallmedizin gemeinsam mit unserem kompetenten und erfahrenen Team bestreitet und in der Folge eine der größten Notaufnahmen Niedersachsens leiten wird.“

Durch die Fusion der beiden Notaufnahmen des Klinikums, die für 2024 geplant ist, stehen künftig 34 Behandlungsplätze in 27 Räumen zur Verfügung. Rund um die Uhr vor Ort sind Ärzte und Ärztinnen aus Unfallchirurgie, Neurologie, Radiologie, Anästhesie und Innerer Medizin. Es wird geschätzt, dass dort ab 2024 bis zu 60.000 Notfälle pro Jahr behandelt werden.

Kontakt

Klinikum Braunschweig gGmbH

Freisestr. 9/10
38118 Braunschweig

+49 531 595 0
+49 531 595 1322

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

MICROSITE Gesundheits-technologie

Lesen Sie hier

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

MICROSITE Gesundheits-technologie

Lesen Sie hier