15.10.2018
NewsKlinik-News

KMG Kliniken machen sich stark für Krankenhaushygiene

Spaß an Hygiene mit der Lern- und Spiel-App KMG Bacteria

  • KMG BacteriaKMG Bacteria

Seit Juli 2018 steht die von den KMG Kliniken entwickelte App „KMG Bacteria – Spielend zum Hygieneprofi“ kostenlos für iPhones und iPads im App Store zur Verfügung.

Die Lern-App wurde von Profis für Profis entwickelt, ist aber auch für Laien aufschlussreich, die mehr über die hygienische Händedesinfektion im Krankenhausalltag erfahren möchten.

In einem spannenden und unterhaltsamen Spiel lernen Nutzer, welche typischen Situationen aus dem medizinischen Alltag einer der fünf von der WHO festgelegten Indikationen zur hygienischen Händedesinfektion zuzuordnen sind. Im Lern-Modus entfällt der Spannungs-Faktor, unterhaltsam bleibt die Beschäftigung mit dem Thema dennoch. Die App schärft das Bewusstsein für die Notwendigkeit von Hygienemaßnahmen.

Jana Dorne, die das Hygienemanagement für die KMG Kliniken Unternehmensgruppe leitet, hat bereits 2015 mit Unterstützung des Gesundheitskonzerns das Kartenspiel „Die magischen 5“ entwickelt und bei einem Spieleverlag verlegt. Nun war sie wieder bei der Entwicklung der App „KMG Bacteria“ beteiligt. Jana Dorne beschäftigt sich schon seit langem damit, wie hygienerelevante Inhalte spielerisch und mit Spaß vermittelt werden können, damit sie sich besser einprägen und das Thema Krankenhaushygiene beliebt machen.

Jana Dorne: „Hygiene im Krankenhaus ist ein Thema, das mit Nachhaltigkeit verfolgt werden muss. Wer im Krankenhaus arbeitet, muss automatisiert wissen, wann beispielsweise eine hygienische Händedesinfektion erforderlich ist, und er oder sie muss diese dann auch durchführen. Wir setzen die entwickelten Lernspiele für Hygieneweiterbildungen ein, weil wir den Teilnehmern dadurch Freude am Thema Hygiene vermitteln. Durch den Spaß beim Lernen festigen sich die Lerninhalte wesentlich einfacher, als wenn sie in nicht aufbereiteter Theorie vermittelt werden.“

Zurzeit bereiten die KMG Kliniken einen Film zum Thema „Hygienische Händedesinfektion“ vor. Mit ihren Einrichtungen nehmen die KMG Kliniken an der nationalen Kampagne „Aktion Saubere Hände“ teil, die zur Verbesserung der Compliance der Händedesinfektion in deutschen Gesundheitseinrichtungen ins Leben gerufen wurde.

Kontaktieren

KMG Kliniken plc
Badstraße 5-7
19336 Bad Wilsnack
Telefon: +49 0387 91 30
Telefax: +49 0387 91 31001

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.