07.01.2019
NewsPersonalia

Krankenhaus Barmherzige Brüder ernennt Prof. Dr. Alexander Karl zum Chefarzt der Klinik für Urologie

Traditionsreiche urologische Abteilung unter neuer Leitung

Prof. Dr. Alexander Karl übernahm zum 1. Januar die Leitung der Klinik für Urologie sowie des Prostatazentrums Nymphenburg am Krankenhaus Barmherzige Brüder München. Geschäftsführerin Dr. Nadine Schmid-Pogarell meint dazu: „Ich freue mich, dass wir mit Prof. Karl einen so renommierten Experten als Chefarzt für unsere Klinik für Urologie gewinnen konnten. Ich bin mir sicher, dass er die hervorragende Arbeit von Dr. Helmut Baur, den wir nach 34 Jahren ärztlicher Tätigkeit in unserem Krankenhaus - davon zwölf Jahre als Chefarzt der Urologie - in den wohlverdienten Ruhestand verabschieden, auf höchstem Niveau weiterführen wird. Mit der Ernennung von Prof. Karl beschreiten wir weiter konsequent den Weg, die chefärztlichen Positionen unseres Hauses mit Exzellenz zu besetzen.“

Prof. Karl erwarb sein breites Fachwissen sowie seine klinische und operative Erfahrung im gesamten Spektrum der Urologie einschließlich roboter-assistierter Eingriffe größtenteils während seiner Ausbildung und anschließenden Tätigkeit an der Urologischen Klinik und Poliklinik der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU), Campus Großhadern. Er ist ausgewiesener Experte in der Behandlung von Prostata-, Nieren- und Hodenkarzinomen und zählt national sowie auch international zu den Operateuren mit der größten Erfahrung bei der Behandlung von Harnblasenkarzinomen. Im Klinikum Großhadern war er zuletzt leitender Oberarzt sowie Leiter der Harnblasentumorklinik und des Blasentumorzentrums der LMU. Die langjährige wissenschaftliche Arbeit an der LMU und ein einjähriger Forschungsaufenthalt an der University of California San Francisco, UCSF, in den USA führten 2010 zu seiner Habilitation und 2014 zu einer W2 Professur für Urologische Onkologie. Im Jahr 2015 erhielt er eine außerplanmäßige Professur für Urologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Vor 102 Jahren gründete der Orden der Barmherzigen Brüder sein Krankenhaus am Nymphenburger Schloss, zunächst nur für männliche Patienten mit urologischen Erkrankungen. Damit ist die Urologie die älteste, fortwährende Abteilung des Kranken-hauses. Zu seinen Plänen für die urologische Klinik sagt Professor Karl: „Wir möchten die bereits heute bestehenden hervorragenden Behandlungsmöglichkeiten der Klinik für Urologie weiter fortführen und dabei gleichzeitig das klinische Spektrum erweitern.

Hier ist für mich die Etablierung eines Zystektomie- bzw. Harnblasenkarzinomzentrums an erster Stelle zu nennen. Gerne möchte ich gemeinsam mit meinem urologischen Team und den Kolleginnen und Kollegen der anderen Fachabteilungen des Hauses daran arbeiten, die Klinik für Urologie zukunftsträchtig zu positionieren und gleichzeitig eine besonders positive und produktive Atmosphäre zu schaffen.“ Und weiterhin stellt er heraus: „Ich denke, dass gerade die Werte des Ordens der Barmherzigen Brüder mit den Ansprüchen von Qualität, Respekt und Verantwortung ein besonderes Leitbild für den klinischen Alltag sein sollten. Dies gilt natürlich auch und vor allem anderen für den Umgang mit unseren Patienten! Bei der Diagnose und Therapie mit Hilfe von High-Tech Medizin steht für mich immer der persönliche, vertrauensvolle und wertschätzende Kontakt mit den Patienten im Vordergrund.“

Prof. Karl setzt als Chefarzt der Klinik für Urologie auf die modernsten Diagnoseverfahren von Harnblasenkarzinomen wie die Verwendung der Fluoreszenzendoskopie (PDD) sowie spezieller bildverarbeitender optischer Systeme. Im Bereich der frühzeitigen und sensitiven Diagnose eines Prostatakarzinoms besteht bereits heute eine besondere Expertise der Klinik auf dem Gebiet der sogenannten MRT-basierten Fusionsbiopsie der Prostata. Ebenso werden neue Laserverfahren zur transurethralen Enukleation der Prostata bei gutartiger Vergrößerung eingesetzt sowie spezielle neue Konzepte zur verbesserten Frührekonvaleszenz (Enhanced Recovery After Surgery, ERAS) nach großen chirurgischen Eingriffen wie der radikalen Zystektomie (Entfernung der Harnblase) angeboten.

Kontaktieren

Krankenhaus Barmherzige Brüder München
Romanstr. 93
80639 München

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.