Marktanteil der privaten Kliniken steigt

Marktanteil der privaten Kliniken steigt. Nach Ergebnissen einer Studie der Allianz/ Dresdner-Bank-Gruppe wird der Marktanteil der privaten Krankenhäuser gemessen in Bettenkapazitäten von derzeit 25 % auf 40 % im Jahr 2020 ansteigen.
Grund dafür ist nach Einschätzung von Gesundheitsökonomen die Tatsache, dass sich der Staat immer weiter aus der öffentlichen Finanzierung von Krankenhausinvestitionen zurückzieht.
Dies gilt auch für Universitätskliniken. Prof. Günter Neubauer, Direktor des Instituts für Gesundheitsökonomik in München, erwartet, „dass noch fünf bis sechs Universitätskliniken privatisiert werden“.
Privatkliniken haben nach Auffassung der Experten einen deutlich besseren Zugang zu den Kapitalmärkten, um Investitionen zu finanzieren.

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.