15.11.2011
NewsUnternehmen

Medica 2011 startet mit Rekordbeteiligung

Die Medica 2011 beginnt am 16.11.2011 mit einer Rekordbeteiligung. Dann blickt die Fachszene der internationalen Gesundheitswirtschaft und medizinischen Versorgung wieder nach Düsseldorf auf die weltgrößte Medizinmesse.

Die Medica kann in 2011 einen Beteiligungsrekord verbuchen: Es beteiligen sich laut dem Veranstalter 4.571 Aussteller gegenüber 4.447 Ausstellern im Vorjahr.

Zeitgleich zur Medica findet auf dem Düsseldorfer Messegelände die COMPAMED statt. Die Fachmesse für den Zuliefermarkt der medizintechnischen Fertigung kann ebenfalls einen Ausstellerrekord vermelden. 627 Aussteller aus 40 Nationen präsentieren High Tech-Lösungen für den Medizintechnikmarkt.

Die Internationalität der Messe zeigt sich darin, dass 60% der Ausstellungsfläche von Ausstellern aus dem Ausland belegt sind.

Laut aktuellen Informationen der Branchenverbände SPECTARIS und ZVEI befinden sich die deutschen Medizintechnik-Hersteller trotz einer erwarteten leichten „Abkühlung" der Geschäfts im zweiten Halbjahr unverändert in der Erfolgsspur. Für das gesamte Geschäftsjahr 2011 wird mit einem Umsatzplatz von 6% gerechnet bei einem Umsatz von dann 21,1 Mrd. €.

„Die in einigen Ländern durch die Finanz- und Wirtschaftskrise erfolgten Einsparungen im Gesundheitswesen können durch ein Umsatzwachstum in anderen Ländern und Regionen wie etwa Asien und auch Nordamerika kompensiert", erklärt Jan Wolter, Leiter des Fachverbandes Medizintechnik von SPECTARIS, und verweist auf die insgesamt sehr hohe Exportquote der Hersteller (65%). Zur Stärkung des Inlandsgeschäfts seien die deutschen Anbieter bestrebt, sich durch innovative Service-Angebote von Wettbewerbern abzuheben und Kunden langfristig zu an sich zu binden, so Wolter weiter.

Von der Innovationskraft der Industrie können sich Medizinexperten bei einem Besuch der Medica 2011 überzeugen. Thematisiert wird klar strukturiert nach Produktgruppen die gesamte Bandbreite an Produkten, Systemen und Services für die medizinische Versorgung in Arztpraxen und Kliniken: von Labortechnik und Diagnostika, Physiotherapieprodukten und Bedarfsartikeln über Elektromedizin und Medizintechnik bis hin zu Informations- und Kommunikationstechnik.

 

Kontaktieren

Messe Düsseldorf GmbH
Messeplatz
40474 Düsseldorf
Deutschland
Telefon: +49 211/4560 01
Telefax: +49 211/4560 548

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.