Unternehmen

Medica Tag 2: Früherkennung von Hirnerkrankungen mit KI

15.11.2022 - MachineMD ist ein 2019 gegründetes Schweizer Medizintechnikunternehmen, das innovative Lösungen entwickelt, um die Früherkennung von Hirnerkrankungen wie Schlaganfall, Multiple Sklerose und Hirntumoren radikal zu verbessern.

In den USA warten Patienten im Durchschnitt 200 Tage auf eine neuro-ophthalmologische Untersuchung. Diese Untersuchungen werden manuell durchgeführt. Sie dauern ungefähr 45 Minuten und führen zu ungenauen Ergebnissen: Rund 40 % der Diagnosen sind nicht korrekt.

Ziel von machineMD ist es, die diagnostische Qualität eines hochqualifizierten Spezialisten der Tertiärmedizin dorthin zu bringen, wo sie am meisten gebraucht wird: in die Primär- und Sekundärversorgung. Das erste Produkt des Unternehmens, neos, kombiniert Virtual Reality und künstliche Intelligenz, um Neurologen und Augenärzten zuverlässige Diagnosedaten zur Verfügung zu stellen. Das Gerät ermöglicht vollständige, standardisierte und automatisierte neuroophthalmologische Untersuchungen. Es misst Biomarker wie Augen- und Pupillenbewegungen, die für die Frühdiagnose von Hirnerkrankungen wichtig sind. Mit neos können acht vollautomatische Untersuchungen innerhalb von 10 Minuten durchgeführt werden, die quantitative, objektive und reproduzierbare Messungen liefern.

Neos ist ein nicht-invasives Diagnosegerät, das sich momentan in der Entwicklungs- und Testphase befindet und derzeit auf keinem Markt erhältlich ist.

 

Kontakt

machineMD

Weyermannsstrasse 36
3008 Bern
Schweiz

Top Feature

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Freier Mitarbeiter gesucht

Freier Mitarbeiter gesucht

 

Top Feature

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Freier Mitarbeiter gesucht

Freier Mitarbeiter gesucht